HIDE
True Detective - Staffel 2
87.0/100

True Detective - Staffel 2 Alle Staffeln

TV-SERIE • 2015 • 8 Std. 0 Min.


Regie: Justin Lin

Darsteller/-innen: Vince Vaughn, Rachel McAdams, Colin Farrell, Aidan Gillen, James Frain, Jon Lindstrom, Taylor Kitsch, Michael Irby, Kelly Reilly, Yara Martinez, Jamison Jones, Leven Rambin, Ronnie Gene Blevins, Chris Kerson, Adria Arjona

Genre: Drama, Krimi, Mystery, TV-Produktion



Der Polizist einer Motorradstreife entdeckt den Tatort eines bizarren Mordes, bei dem das Opfer rituell verstümmelt worden ist. Durch die Ermittlungen kommt es zur Zusammenarbeit dreier Polizeibeamten aus verschiedenen Städten, die alle unter Problemen aus ihrer eigenen Vergangenheit leiden. In diesem Fall treffen sie auf einen Gangster, der sich zum Unternehmer gemausert hat und jetzt sein Imperium zu verlieren droht. Der Fall weitet sich aus und wird immer finsterer, denn kriminelle Absprachen in betrügerischer Absicht haben offenbar zur Verschiebung von Summen in Milliardenhöhe geführt. Alle Beteiligten müssen sich ihren inneren Dämonen stellen, um das aktuelle Verbrechen aufzuklären, während sie sich in der sonnenverdorrten kalifornischen Landschaft in ein Netz aus Verschwörung und Verrat verstricken.


Passende Beiträge:


Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


eichi

eichi


FILME
359

NEWS
3.337

FORUM
7.985
12.10.15 - 07:55
Anders als bei der ersten Staffel, geht es diesmal nicht um einen Serienmörder. Gleich ist allerdings geblieben, dass es um Cops geht, die nicht der Norm entsprechen (sollten).

Erneut dauert es einige Episoden, bis so richtig Wind in die Serie kommt. Die einen werden behaupten, dass es nur dahin plätschert und langweilig ist, die anderen werden sich darüber freuen, dass man sich Zeit nimmt, Figuren vorstellt und Schritt für Schritt den Spannungsbogen erhöht.

Das größte Plus dieser TV-Serie bleibt auch in der zweiten Season, dass man Wert auf Schauspiel legt. Da gibt es auch noch Szenen, wo sich zwei Darsteller am Tisch gegenüber sitzen und es nicht nur für wenige Moment so ist, sonder man dem Gespräch auch über ein paar Minuten folgen darf. Für gutes Schauspiel benötigt man auch die passenden Darsteller und die hat man, so wie auch in der ersten Staffel, wieder prächtig ausgesucht.

Erneut wird uns die Story über acht Episoden erzählt und findet am Ende ihren Abschluss. Das macht wirklich Spaß, weil ein gewisses Serienfieber auftritt, man aber nicht über Jahre warten muss, bis am Ende dann vielleicht ein gutes, aufklärendes Ende folgt.

Ich bin weiterhin ein großer Fan dieser Reihe und bin schon mehr als gespannt, was uns die wahren Detectives in der nächsten Staffel zu erzählen haben bzw. wer Sie verkörpern und darstellen wird.

Antwort abgeben