HIDE
Was vom Tage übrig blieb
88.3/100

3 Bewertungen

Was vom Tage übrig blieb

FILM • 1993 • 2 Std. 14 Min.


Regie: James Ivory

Darsteller/-innen: Anthony Hopkins, Ben Chaplin, Emma Thompson, Patrick Godfrey, Christopher Reeve, Hugh Grant, Peter Vaughan, James Fox, Peter Halliday, Peter Cellier, John Haycraft, Caroline Hunt, Paula Jacobs, Steve Dibben, Abigail Hopkins

Genre: Drama, Romanze



England, dreißiger Jahre. Seit Jahrzehnten dient der Butler Stevens (Anthony Hopkins) auf dem herrschaftlichen Landsitz Darlington Hall. Präzise wie ein Uhrwerk verrichtet Stevens seine Pflichten. Und er merkt dabei nicht, welche Zeitbomben in seiner Umgebung ticken: die unheilvolle Kumpanei seines Dienstherren Lord Darlington (James Fox) mit den Nazis. Und die neue, attraktive Wirtschafterin. Miss Kenton (Emma Thompson) verliebt sich schon bald in Stevens. Doch der Butler gestattet sich keine Gefühle ...


Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


8martin

8martin


FILME
1.235

NEWS
2

FORUM
0
10.06.18 - 12:46
’Der Abend ist der schönste Teil des Tages’, sagt Miss Kenton (ganz toll Emma Thompson) und auch ihr Lebensabend hätte es sein können. Nicht so bei der großen unerfüllten Liebe zwischen ihr und dem Butler Stevens (ebenso beeindruckend Anthony Hopkins). Mit einfühlsamer Kamera und wunderbar sensiblen Darstellern in einem adligen Ambiente ist James Ivory ein Wahnsinnswurf gelungen. Und neben diesem Hauptteil der Handlung gibt es noch ein Vater – Sohn Problem unter den Butlern, und die geistige Nähe des englischen Adels zu den Nationalsozialisten wird ebenfalls thematisiert. Man traut seinen Augen kaum, wenn man mit ansieht, wie Stevens sich keine echten Gefühle gestattet und an seinem menschlichen Glück vorbeisegelt. Ein Denkmal für eine untergegangene Generation von Dienstboten, die ihre einzige Lebensaufgabe darin sahen, völlig selbstlos dem adligen Lord zu dienen.

Antwort abgeben