HIDE
Schlaflos in Seattle
66.4/100

14 Bewertungen

Schlaflos in Seattle

FILM • 1993 • 1 Std. 41 Min.


Regie: Nora Ephron

Darsteller/-innen: Meg Ryan, Rob Reiner, Rita Wilson, Tom Hanks, Bill Pullman, Dana Ivey, Victor Garber, Rosie O'Donnell, Tom Riis Farrell, Ross Malinger, Barbara Garrick, Carey Lowell, Le Clanché du Rand

Genre: Drama, Komödie, Romanze



Sam (Tom Hanks), Architekt und Witwer, wird über Nacht zum Star. Seit Sohn Jonah (Ross Malinger) ihn dazu animierte, in einer Radio-Show sein trauriges, einsames Dasein zu beklagen, kann Sam sich vor Briefen und Anrufen nicht mehr retten. Frauen aus ganz Amerika wollen Sam und Sohnemann kennenlernen. Besonders der Journalistin Annie (Meg Ryan) bricht Sams Story das Herz. Völlig aufgelöst fliegt sie ins dreitausend Meilen entfernte Seattle - und in das Abenteuer ihres Lebens ...


Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


Filmfreak

Filmfreak


FILME
942

NEWS
5.579

FORUM
4.460
24.10.08 - 20:18
Eine ebenso kitschige wie herzergreifende Liebesgeschichte das ist "Schlaflos in Seattle"ich meine dies jetzt aber nicht abwertend,damals machte man eben solche Filme in Hollywood.Mit einem überzeugend spielenden Tom Hanks genauso wie Meg Ryan.
Ich persönlich sehe beide Schauspieler unheimlich gerne in ihren Rollen.Klar man muss auf so etwas stehen um dies zu mögen,für mich war es jetzt natürlich auch nicht der absolute Burner - keine Frage!
Aber zum zwischendurch einmal schauen langt dieser Film auf jeden Fall.

Sam (Tom Hanks) wird plötzlich Witwer,er hat noch einen Sohn,er reißt seine Zelte ab in Chicago um mit seiner Vergangenheit abschließen zu können und zieht nach Seattle.
Eines Abends bittet sein Sohn,das sein Vater sein Leid in einer Radio Show klagen soll.Gesagt getan,dies hörte nun ganz zufällig die Journalistin Annie (Meg Ryan) auf ihrer Autofahrt und seither lässt sie diese Geschichte nicht mehr los.Das einzige was beide trennt ist die Tatsache das Annie so gut wie verheiratet ist und 3000 Meilen trennen sie von Sam.
Eines Tages beschließt sie eben zwecks einer sog. "Story" nach Seattle zu fliegen um Sam endlich persönlich kennenzulernen...

Für mich eben ein ganz klarer Durchschnittsfilm,den man sich anschauen kann aber auch nicht unbedingt gesehen haben muß.

Antwort abgeben