HIDE
The Fast and the Furious - Tokyo Drift
65.7/100

21 Bewertungen

The Fast and the Furious - Tokyo Drift

FILM • 2006 • 1 Std. 40 Min.


Regie: Justin Lin

Darsteller/-innen: Vin Diesel, Nikki Griffin, Lynda Boyd, Sonny Chiba, Vincent Laresca, Lucas Black, Yoko Maki, Zachery Ty Bryan, David V. Thomas, Sung Kang, Leonardo Nam, Damien Marzette, Trula M. Marcus, Brandon Brendel, Daniel Booko, Ashika Gogna, Christian Salazar, Kevin Caira, Trey Sanford, Danny Ray McDonald, Joey Crumpton, Brian Goodman, Nathalie Kelley, Rie Shibata, Toshi Hayama, Atley Siauw, Kazuki Namioka, Hiroshi Hatayama, Keiko Kitagawa, Brian Tee, Kaila Yu, Aiko Tanaka, Satoshi Tsumabuki, Alden Villaverde, Jimmy Lin, Caroline de Souza Correa, Silvia Suvadova, Keiichi Tsuchiya, Kazutoshi Wadakura, Verena Mei, Mari Jaramillo, Shôko Nakagawa, Mikiko Yano, Wendy Watanabe, Tina Tsunoda, Koji Kataoka, Tak Kubota, Stuart W. Yee, Mitsuki Koga, Hidesuke Motoki, Chris Astoyan, Michael Bennett, April Betts, Willis Chung, Jade Gzi, Britten Kelley, Sheree Leana, Tyler Nelson

Genre: Action, Drama, Krimi, Thriller



Sean Boswell (Lucas Black) flieht nach Tokio, um nicht wegen illegaler Autorennen ins Gefängnis zu müssen. Doch seine Leidenschaft für schnelle Autos und schöne Frauen führt ihn vom Pfad der Tugend schnell auf direkten Kollisionskurs mit der japanischen Unterwelt. Um zu überleben, muss Sean das Drift-Racing meistern – einen neuen Rennstil, bei dem todesmutige Fahrer durch Haarnadelkurven rasen und dabei Gefahr und Gravitation trotzen, um den ultimativen Geschwindigkeitsrausch zu erleben ...Mit The Fast and The Furious: Tokyo Drift geht der dritte Film der rasanten Rennsport-Trilogie an den Start – und erringt mit Vollgas die Pole Position!Tokyo Drift geht mit mehr fantastischen Stunts und furiosen Rennsequenzen denn je voll auf Angriff und sorgt so bis zur Zielgeraden für perfekte Action-Unterhaltung!


Weitere Filme dieser Reihe:


Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


kurenschaub

kurenschaub


FILME
4.675

NEWS
1.479

FORUM
661
25.03.12 - 20:54
Im ähnlichen Fahrwasser als die Original Fast and Furios Geschichten, hier hauen halt die Japaner mal kräftig auf den Putz und machen es keinesfalls schlechter.
Benzin, Raserei und das geile Gefühl hiebei scheint es auszumachen - ich lehn mich gemütlich zurück , staune über die armee der Benzinbrüder und natürlich über die beachtlichen Stunts und als der Film zu Ende ist, habe ich auch keine großen Probleme mich aus dieser Welt (die nicht die meinige ist) wieder auszuklinken..

Antwort abgeben