HIDE
Aloha - Die Chance auf Glück
40.0/100

3 Bewertungen

Aloha - Die Chance auf Glück

FILM • 2015 • 1 Std. 45 Min.


Regie: Cameron Crowe

Darsteller/-innen: Rachel McAdams, Alec Baldwin, Ivana Milicevic, Edi Gathegi, Bill Murray, John Krasinski, Bradley Cooper, Emma Stone, Elizabeth Marvel, Danny McBride, Michael Chernus, Bill Camp, Jaeden Martell, Danielle Rose Russell, Dennis Bumpy Kanahele

Genre: Drama, Komödie, Romanze




Copyright: 2015 Twentieth Century Fox

Aloha erzählt die Geschichte von Brian Gilcrest (Bradley Cooper), eines vom Glück verlassenen, arbeitslosen Sicherheits- und Militärberater. Gilcrest bekommt die Chance, nach Hawaii zurückzukehren, wo er die größten Triumpfe seiner Karriere gefeiert hat. Während er hofft, seine Reputation wiederherzustellen, sucht er auch die Nähe zu einer längst vergangenen Liebe (Rachel McAdams) und muss lernen, mit seinen unerwarteten Gefühlen für seine Projektpartnerin , einer jungen Air Force-Pilotin (Emma Stone), umzugehen.



Passende Beiträge:

15.

APR

2015

Bradley Cooper, Rachel McAdams & Emma Stone im deutschen Trailer zu "Aloha - Die Chance auf Glück"

15.04.2015

Aloha erzählt die Geschichte von Brian Gilcrest (Bradley Cooper), eines vom Glück verlassenen, arbeitslosen Sicherheits- und Militärberater. Gilcrest bekommt die Chance, nach Hawaii zurückzukehren, wo er die größten Triumpfe seiner Karriere gefeiert hat. Während ...
lesen


Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


Chev

Chev


FILME
1.136

NEWS
863

FORUM
2.226
26.02.17 - 17:58
Emma Stone ist süß, Cooper ist gut, der Film ist langweilig.
Trailer sah irgendwie nach einer unterhaltsamen Liebeskomödie aus. Manchmal steh ich auf solche Filme und heute war eine romantische Komödie mein Ziel. Bissle Witz und leichte Unterhaltung.
Stattdessen bekam ich einen echt öden Film zu sehen, der sich einfach nur über die volle Spielzeit hinzog. Alles wirkte nur billig zusammengeschustert und aneinandergeklebt.

Lustig ist der Film zu keiner Zeit - ok, Alek Baldwin ist sehenswert.
Gelacht habe ich aber nicht und zum Schmunzeln hat es auch nicht gerreicht.

Die Aufnahmen von Hawaii sind ganz nett anzusehen. Emma im Vordergrund und Hawaii im Hintergrund - das ist so das Positive was ich über den Film sagen könnte.

Antwort abgeben