4 Kommentare

The Flock - Dunkle Triebe

DEINE MEINUNG?


2007

Genre: Drama, Thriller, Mystery, Krimi

Spieldauer: ~ 101 Minuten

Regie:

Cast: Richard Gere, Claire Danes, Ray Wise, Matt Schulze, KaDee Strickland, French Stewart, Avril Lavigne, Russell Sams, Ed Ackerman, Carmen Serano, Debrianna Mansini, Paul Scallan, Dwayne L. Barnes, Kristina Sisco, Susan Conklin

Kurzbeschreibung: Nach fast 20 Jahren Ermittlungsarbeit hat Erroll Babbage nicht nur unzählige Sexualstraftäter aufgespürt, sondern auch den Glauben an den Rechtsstaat verloren. Zu oft hat er erlebt, wie Vergewaltiger aus Mangel an Beweisen freigelassen wurden. In seiner Besessenheit, Sexverbrecher festzusetzen, hat er so viele Regeln gebrochen, dass die Abteilung für öffentliche Sicherheit ihn in den Ruhestand abschiebt. Zwei Wochen vor seiner Zwangspensionierung soll er die junge Allison ausbilden. Als ein junges Mädchen spurlos verschwindet, ist Babbage überzeugt, dass nur ein Kandidat aus seiner Strafkartei dahinter stecken kann. Niemand glaubt ihm. Erst als er Allison zeigt, wozu Menschen fähig sein können, stimmt sie zu, ihm bei seiner letzten Mission zu helfen ...


Filmkommentare (4)


Beitrag schreiben


kurenschaub
29.08.12 - 18:30
Richard Gere geht als Ermittler bald in Pension und schult noch schnell seine nach ihm Kommende (Claire Danes) ein, soeben ist wieder eine 17 jährige verschwunden und hinein geht´s in einen durchaus spannenden Psychothriller, man kann Erroll Babbage bei seinen echt steilen Ermittlungsmethoden bzgl. Sexualstraftäter über die Schulter gucken und die geradlinige Story hat ihre guten Momente und ist in ihrer Düsterheit auch ordentlich auf die Beine gestellt. Kein Überflieger, aber doch unterhaltsam!

Antwort abgeben

Filmfreak
15.08.08 - 06:48
Kann mich da eichi & lilly nur anschließen mit der synchronstimme.Der Film ist nicht schlecht gemacht,klar es gibt bessere
Aber wie es eichi schon geschrieben hat,liegt die Stärke in diesem Film am Ende und deshalb gibt es von mir u.a. auch ein "Sehenswert"!

Viele Handlungen im Film werden nicht gezeigt (welche lilly schon angesprochen hat) ich denke,da soll sich der Zuschauer selbst ein Bild machen bzw. seine Gedanken.Hollywood nahm sich wieder einmal einem sehr heiklen und unangenehmen Thema an,welches bei vielen auf dem 3 Affen-Prinzip beruht.
Es ist erschreckend wie oft solche Dinge täglich passieren und man diese nicht mitbekommt!

Antwort abgeben

lilly
10.03.08 - 10:39
muss mich da anschließen... find auch, dass die neue synchronstimme nicht zu richard gere passt. zur handlung: es geht um sexualstraftäter - kinderschänder, mörder, vergewaltiger, sadisten - es ist jedoch nicht klar, welche dunklen triebe im vordergrund stehen, die von den tätern oder von babbage. der film wirft viele fragen auf: wieso ist die polizei so nachlässigbei ihren ermittlungen? wie kommt der hund ins haus? was ist mit dem verletzten typen, der am zaun liegt?... trotz der ekelerregenden szenen, fehlt dem film eine gewisse spannung. man bekommt das gefühl, viele szenen aus anderen filmen zu kennen... diese sind jedoch nur unausgereifte ansätze, die als billige kopie wirken. alles in allem ein eher durchschnittlicher film...

Antwort abgeben

eichi
10.03.08 - 07:34
ein sehr negativer punkt an diesem film für mich war, dass richard gere nicht mit der gewohnten synchronstimme zu hören war. sie klang zwar ähnlich, jedoch viel tiefer und stumpfer. passt irgendwie nicht, wenn man die andere gewohnt ist?!
der film selbst hat seine höhen und tiefen. zum glück ist die stärkste phase des films am ende, was ja bekanntlich immer am wichtigsten an einem film ist.

Antwort abgeben


Dauerhaft
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss
Bewertungen:

brittlover

brittlover
7.480 Bewertungen

  • kurenschaub kurenschaub4.726
  • Seth0487 Seth04874.349
  • Chev Chev3.567
  • eichi eichi2.573
  • mcfunny mcfunny2.347
  • Filmosoph Filmosoph2.147
  • Hirsch777 Hirsch7772.143
  • Vanuschka Vanuschka1.983
  • Testbericht Testbericht1.949