HIDE

DEINE Topfilme des vergangenen Kinojahres 2019!
Jetzt Abstimmen
bis 31. Januar 2020 möglich.
Daddy’s Home - Ein Vater zuviel
67.3/100

3 Bewertungen

Daddy’s Home - Ein Vater zuviel

FILM • 2015 • 1 Std. 36 Min.


Regie: Sean Anders

Darsteller/-innen: Will Ferrell, Jamie Denbo, Mark Wahlberg, Bobby Cannavale, Linda Cardellini, Thomas Haden Church, Paul Scheer, Cedric Yarbrough, Alessandra Ambrosio, LaMonica Garrett, Kerry Cahill, Hannibal Buress, Candice Harrison, Devin Posey, Scott Gulino, Kevin Kent, Scarlett Estevez, Owen Vaccaro, Matthew Paul Martinez, James Harlon Palmer, Riley Corbin

Genre: Komödie




Copyright: Paramount Pictures. All rights reserved.

Vater werden ist nicht schwer, Vater sein dagegen sehr – Das würde Brad (Will Ferrell) sofort unterschreiben. Er bemüht sich nach Kräften, ein guter Stiefvater für die zwei Kinder seiner neuen Frau Sarah (Linda Cardellini) zu sein. Doch die Kids mögen ihn nicht wirklich und lassen ihn bei jeder Gelegenheit auflaufen. Trotzdem gibt der tollpatschige Radiomitarbeiter, nicht gerade die hellste Leuchte im Kosmos, nicht auf. Bis ein Anruf seine heile Welt völlig auf den Kopf stellt: Dusty (Mark Wahlberg), der leibliche Vater der Kinder, kündigt seinen Besuch an. Brads Entschlossenheit, sich nicht vom verantwortungslosen Erzeuger verdrängen zu lassen, ist dahin, als er ihn das erste Mal trifft: Dusty ist ein Freigeist – supercool, reich und wild entschlossen, seine Familie zurückzugewinnen. Ein gnadenloser Wettkampf um die Gunst der Kinder beginnt. Lässig und unbeständig gegen dusselig aber bemüht: Wer wird das Duell für sich entscheiden?


Weitere Filme dieser Reihe:


Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


Chev

Chev


FILME
1.131

NEWS
861

FORUM
2.218
09.09.16 - 20:42
Jaaaa, der eine oder andere Lacher ist dabei - aber so richtig zünden kann das Gesamtwerk nicht. Hatte mir mehr erhofft. Als Wahlbergfan und auch als Komödienfan.
Nö... das klappt hier nicht.

Antwort abgeben