Hidden Figures: Unerkannte Heldinnen
91.0/100

Hidden Figures: Unerkannte Heldinnen

FILM • 2016 • 2 Std. 7 Min.


Regie: Theodore Melfi

Darsteller/-innen: Kevin Costner, Kirsten Dunst, Octavia Spencer, Aldis Hodge, Olek Krupa, Gregory Alan Williams, Kimberly Quinn, Jim Parsons, Taraji P. Henson, Arnell Powell, Ken Strunk, Donna Biscoe, Jaiden Kaine, Glen Powell, Ariana Neal, Mahershala Ali, Ron Clinton Smith, Maria Howell, Alkoya Brunson, Karan Kendrick, Janelle Monáe, Saniyya Sidney, Zani Jones Mbayise, Tre Stokes, Selah Kimbro Jones, Corey Mendell Parker, Ashton Tyler, Lidya Jewett, Bob Bost, Crystal Lee Brown

Genre: Biographie, Drama, Geschichte



HIDDEN FIGURES ist die unglaubliche, noch nie erzählte Geschichte von Katherine Johnson (Taraji P. Henson), Dorothy Vaughn (Octavia Spencer) und Mary Jackson (Janelle Monáe) - herausragende afro-amerikanische Frauen, die bei der NASA gearbeitet haben und in dieser Funktion als brillante Köpfe einer der größten Unternehmungen in der Geschichte gelten: Sie haben den Astronauten John Glenn in die Umlaufbahn geschickt. Eine fantastische Errungenschaft, die der Nation neues Selbstbewusstsein gab, das Rennen im Weltall neu definitierte und die Welt aufrüttelte. Dieses visionäre Trio überschritt jegliche Geschlechts- und Rassengrenzen und inspirierte Generationen, an ihren großen Träumen festzuhalten.


Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


Chev
29.12.17 - 21:34
Ein beeindruckender Film. Ich mag solche Produktionen. Alle Details und Feinheiten sind sehr gut herausgearbeitet worden. Da die Story auf real existierenden Persönlichkeiten beruht, ist es um so faszinierender, wie sich diese nicht nur in einer Männer dominierten Umgebung, sondern auch noch als farbige Aussenseiter in Zeiten von Rassendiskriminierung. Respekt vor deren Willenskraft und Durchsetzungsvermögen.
Mir hat auch Kevin Costner sehr gut gefallen. Eben diese Rollen liegen ihm absolut.
Überrascht war ich über Jim Parsons. Man weiss zwar das er schon 1973 geboren wurde, aber in The Big Bang Theorie spielt er ja auch überzeugend einen Mittzwanziger. In Hidden Figures übernimmt er ebenfalls die Rolle eines intelektuellen Mathegenies... jedoch als erwachsener Mann.
Auch hier überzeugend.

Antwort abgeben