1 Kommentar

Star Force Soldier

DEINE MEINUNG?



Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


8martin
12.10.18 - 10:36
Ein typischer Kurt Russell Film. Er unterscheidet sich von den üblichen Hau-Drauf Knallern nur dadurch, dass er eine sinnvolle Message hat. Und die hat Regisseur Paul Anderson ganz gut umgesetzt, wenn auch in schlichter schwarz-weiß Zeichnung.
Eine neue Generation von Gensoldaten scheint der Vorgängerversion überlegen zu sein. Deshalb landet Todd (Kurt Russell) auf einem Müllentsorgungsplaneten. Hier pflegen ihn die Siedler – allen voran Sandra und Mace (Connie-Gladiator-Nielsen und Sean Pertwee) nicht nur gesund, sondern demonstrieren ihm auch noch was Gefühle und Menschlichkeit sind. Diese Ökofreaks leben versteckt auf dem Müllplaneten und Todd wird sie gegen eine zahlenmäßig Übermacht der neuen Kampfmaschinen nicht nur verteidigen, sondern den Planeten in die Luft jagen und per Raumtransporter in eine neue Zukunft führen.
Trotz minimalistischer Mimik beeindruckt Kurt Russell hier sogar mal durch eine angedeutete Träne und zeigt seine emotionale Hilflosigkeit z.B. am kleinen Bub von Sandra und Mace Nathan (Jared Thorne). Todd agiert robotermäßig und redet meist nur in Einwortsätzen. Gottseidank fängt er nichts mit der schönen Sandra an. Auch das setzt den Film im oberen Drittel des Genres an. Klar kommen Baller- und Actionfreaks voll auf ihre Kosten. Endspannung ist möglich, denn die Spannung hält sich bekanntlich in Grenzen. Dafür punktet die Unterhaltung.

Antwort abgeben


Detailsuche:
Dauerhaft
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss
FE-Punkte:

eichi

eichi
154.977 FE-Punkte

  • kurenschaub kurenschaub129.973
  • Filmfreak Filmfreak121.464
  • Chev Chev54.976
  • Filmosoph Filmosoph52.069
  • brittlover brittlover28.642
  • 8martin 8martin24.224
  • Anti78 Anti7820.230
  • Seth0487 Seth048719.918
  • Kiddow Kiddow15.989