Wir auf Filmempfehlung nutzen essenzielle Cookies und zwei 3rd Party Cookies. Hierzu gehören Google AdSense (Werbebanner) und Youtube-Videos (Trailer). Das war es dann auch schon wieder. Wenn das OK geht für dich, bitten wir um Dein Einverständnis:

ESSENZIELL
GOOGLE ADSENSE
Youtube



Weitere Informationen: DATENSCHUTZ  |  DISCLAIMER  |  IMPRESSUM
Unter dem Punkt Datenschutz können nachträglich Cookies auch wieder de-/aktiviert werden.
Die Galgenvögel - Wheels of Terror - FE-Filmdatenbank
 

Die Galgenvögel - Wheels of Terror

Amazon IMDb


Die Galgenvögel - Wheels of Terror
0.0/100
FILM

Originaltitel: The Misfit Brigade

Produktionsjahr: 1987

Spieldauer: 1 Std. 40 Min.

Regie: Gordon Hessler

Darsteller/-innen: Bruce Davison, D. W. Moffett, Jay O. Sanders, Oliver Reed, David Carradine, David Patrick Kelly, Keith Szarabajka, Branko Vidakovic, Slavko Stimac, Boris Komnenic, Klaus Pagh, Anton Sosic, Svetislav Goncic, Gordana Bjelica

Genre: Abenteuer, Action, Drama, Krieg


Im Jahr 1943 beginnt sich die Niederlage Deutschlands bereits abzuzeichnen. In seinem schier unermesslichen Hunger nach Soldaten fängt das Nazi-Regime an, nun auch Strafgefangene zu rekrutieren; die Männer, die ohnehin nichts mehr zu verlieren haben werden vorwiegend in absolut aussichtslosen Unterfangen eingesetzt. Auch die Männer vom 27. Panzer Strafbataillon wissen, was sie erwartet. Sie sind Verbrecher, überzeugte Kommunisten oder zum Islam konvertierte Bigamisten, ein wild zusammengewürfelter Haufen, der bei riskanten Einzeleinsätzen, Operationen hinter feindlichen Linien oder ähnlichen Himmelfahrtskommandos als billiges Kanonenfutter eingesetzt wird. Gemeinsam ist ihnen nur ihre Abneigung gegenüber dem Nazi-Regime und Hitler, doch für Hitler an der Ostfront zu kämpfen erscheint ihnen allemal besser als die Alternative Konzentrationslager. Ihre Chance, die jeweilige Mission zu überleben, ist gering, für manch einen ehrgeizigen Offizier stellen sie jedoch eine günstige Möglichkeit dar, an ihrer militärischen Karriere aus sicherer Entfernung zu feilen. Bisher hat sich das Strafbataillon um den kriegsmüden Porta und den Veteranen, den alle immer nur "den Alten" nennen, überwiegend als pöbelnde, raufende und trinkfeste Horde ungeschliffener Männer erwiesen, doch nun werden sie von Oberst von Weisshagen mit einem halsbrecherischen Auftrag nach Russland entsendet. Sie sollen in dem Städtchen Dankau einen Zug mit Nachschub-Zug mit Munition in die Luft jagen. Falls sie überleben, werden sie mit einem langen Heimaturlaub belohnt und zudem von allen weiteren Einsätzen an der Front befreit. Die Wahrscheinlichkeit, den Einsatz unbeschadet zu überstehen, geht gegen Null. Dennoch gelingt ihnen das Unmögliche: der Zug wird samt Gleisanlage in die Luft gesprengt. Zurück in Deutschland fordern die Männer nun ihren Lohn. Gemeinsam mit Oberst von Weisshagen sollen sie auf einem Stützpunkt der Luftwaffe geehrt werden, doch der General bricht sein Wort und die Männer der siegreichen Truppe bekommen ihre zugesagte Entlohnung, die ihnen für den lebensgefährlichen Einsatz zusteht, nicht. Als die Alliierten wenig später den Stützpunkt heftig beschießen, versuchen von Weisshagen und ein weiterer Offizier zu fliehen, sie wollen sich von einem Piloten aus der Gefahrenzone fliegen lassen. Der Pilot ist jedoch spurlos verschwunden und die beiden hochrangigen Militärs sehen sich umzingelt von den Männern des 27. Panzer Strafbataillons ...


Außerdem bekannt unter...
The Misfit Brigade, Les panzers de la mort, Los panzers de la muerte, Battaglione di disciplina, The Misfit Brigade, The Misfit Brigade