HIDE
A Kind of Murder
72.0/100

4 Bewertungen

A Kind of Murder

Weitere Staffel0

FILM • 2016 • 1 Std. 35 Min.


Regie: Andy Goddard

Darsteller/-innen: Jessica Biel, Eddie Marsan, Patrick Wilson, Vincent Kartheiser, Haley Bennett, Ken Strunk, Jon Osbeck, Chris Hill, Peggy Warner, Lon Nease, Corrie Danieley, Radek Lord, Lucas Bentley, Michelle Poole, Jennifer Enskat, Christine Dye, Ryan Poole, Juliane Collins, Ian Short, Emily Scott, Jerry Rowlands, Barry Mulholland, Angel Kerns, Steve Moore, Sharon Lutz, Michael Hall, Michael Joseph Thomas Ward, Michael Laurianti, Kelly Mengelkoch, Buz Davis

Genre: Drama, Thriller




Copyright: Universum Film

Im New York der 1960er-Jahre ist Walter Stackhouse, erfolgreicher Architekt und Hobby-Krimiautor, schon seit längerer Zeit unglücklich mit seiner Frau Clara verheiratet. Deshalb genießt er auch die Aufmerksamkeit der charmanten Jazzsängerin Ellie, mit welcher er schon bald eine Affäre anfängt. Außerdem ist er fasziniert von der Geschichte eines Buchhändlers, der seine eigene Frau umgebracht haben soll. Da Walter von seiner Ehe erlöst werden will, stellt er sich vor, wie es wäre, seine Frau zu ermorden. Als Clara eines Tages tot aufgefunden wird, steht Walter als Einziger unter Mordverdacht. Während er alles versucht, um seine Unschuld zu beweisen, machen es ihm seine eigenen Schuldgefühle und zweifelhaften Aussagen schwer, den Polizisten zu überzeugen. Nun stellt sich die Frage: Hat Walter doch etwas mit dem Tod seiner Frau zu tun?


Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


8martin

8martin


FILME
1.262

NEWS
3

FORUM
0
21.11.19 - 14:02
Spannend ist der Thriller von Andy Goddard allemal und überraschende Wendungen gibt es auch jede Menge. Die Schauspieler sind überzeugend, allen voran und selten in der ersten Reihe Eddie Marsan als Marty Kimell, der hier einen Antiquar spielt und Leidensgenosse von Walter Stackhouse (Patrick Wilson) ist. Beide werden von Detective Corby (Vincent Kartheiser) lange Zeit verdächtigt ihre Ehefrauen umgebracht zu haben. Während Kimell sich eher zurückhält, verstrickt sich Stackhouse immer mehr in Widersprüche, die Corby teils brutal aufzuklären versucht. Stackhouse hat eine Freundin, Ellie (Haley Bennett), was ihn sehr verdächtigt macht und die der Grund gewesen ist für die nervigen Eifersuchtsausbrüche seiner Frau Clara (Jessica Biel).
Erst gegen Ende des Films erfahren wir mehr über Kimells Identität. Auch Stackhouse bekommt seinen Teil ebenso ab wie der unangenehme Detective.
Fulminanter Höhepunkt, der kurz das Wichtigste zusammenfasst, ist dann das Ende. Man sieht alles ganz kurz und staunt. Während der Abspann als Dramatic Curtain abläuft, ordnen wir noch die konsequenten Zusammenhänge.
Also nichts für Fetischisten eines anschaulichen Endes. Dabei sind es wirklich nicht nur so eine Art von Morden, sondern echte.

Antwort abgeben