Hosted by World4YouFreitag, 19. Oktober 2018
15:17 To Paris [dt./OV]

ONLINE STREAM

15:17 To Paris

EUR 4,99

Aus dem Nichts

ONLINE STREAM

Aus dem Nichts

EUR 4,99

Ghostland [dt./OV]

ONLINE STREAM

Ghostland

EUR 4,99

Weltengänger

ONLINE STREAM

Weltengänger

EUR 4,99

Lady Bird [dt./OV]

ONLINE STREAM

Lady Bird

EUR 4,99

 

2 Kommentare

Jumper

DEINE MEINUNG?


2008

Genre: Abenteuer, Sci-Fi, Thriller, Action

Spieldauer: ~ 85 Minuten

Regie: Doug Liman

Cast: Kristen Stewart, Samuel L. Jackson, Diane Lane, Hayden Christensen, Rachel Bilson, Max Thieriot, Jamie Bell, Michael Rooker, AnnaSophia Robb, Jesse James, Barbara Garrick, Tom Hulce, Teddy Dunn, Michael Winther, Massimiliano Pazzaglia

Kurzbeschreibung: David Rice hatte sich immer für einen ganz normalen Typen gehalten, bis er mit 15 seine Fähigkeit zu springen entdeckt. Binnen Sekunden kann er sich an jeden beliebigen Ort der Welt teleportieren. Die perfekte Methode, seinem tristen Elternhaus zu entkommen und bei einem Zwischenstopp im Banktresor gleich noch das nötige Kleingeld für ein Luxusleben in New York einzusammeln. David genießt seine neue Mobilität in vollen Zügen: Morgens zum Surfen nach Hawaii, mittags Lunch auf dem Kopf der Sphinx und abends ein Abstecher in die Londoner Clubszene. Als er den abgebrühten Griffin kennenlernt, stellt sich heraus, dass er längst nicht der einzige Jumper ist. Doch sein Leben ist in höchster Gefahr. Die hochspezialisierte Geheimorganisation der Paladinen will Menschen wie David auslöschen – und ihr skrupelloser Anführer Cox ist ihm ganz dicht auf den Fersen ...


Filmkommentare (2)


Beitrag schreiben


Filmfreak
03.11.09 - 19:03
Hier liegt dem Cineasten ein Science-Fiction-Actionfilm aus dem Jahre 2008 vor.
Diese Kinoadaption basiert auf dem gleichnamigen Roman von Steven Gould aus dem Jahre 1992.
eichi hat schön sehr schön in seiner Rezi den Inhalt bzw. die Geschichte dieses Filmes beschrieben.
Ich hatte mir vor dem Kauf die Rezension hier durchgelesen, daher war ich auch nicht sonderlich von diesem Film enttäuscht als ich ihn dann gesehen hatte und eichis Rezension spiegelt auch meine Meinung wieder.
Bis auf die Schauspieler Lane, Jackson und Rooker kam man sich teilweise wie in einem Jugendfilm dieser Art vor, so erging es zumindest mir, was diesen Film nicht schlechter, aber auch nicht besser machte.
Bei mir büßte er für das Ende (obwohl es immer Geschmacksache ist) noch ein paar Punkte ein, ich hätte dies mir sehr gerne etwas anders gewünscht. Teilweise wird sogar von einem unlogischen Ende gesprochen, dies sollte aber jeder Cineast für sich entscheiden.
Die sog. Stopp-Tricks können sich dennoch sehen lassen.
Die Altstars (Lane, Jackson, Rooker) füllen ihre Rollen gekonnt aus. Von Christensen und den anderen Jungschauspielern sieht man meiner Meinung wieder einmal eine durchschnittliche schauspielerische Leistung, was dann auch meiner Kritik von 3 Sternen bei diesem Film gerecht wird.

Wer diesen Film einmal günstig in die Hände bekommt, kann zuschlagen, wenn man sich eben mit durschnittlicher Filmkost begnügt und nicht das Nonplusultra erwartet hierbei.
Für einen netten DVD-Abend reicht dieser Titel eben.

Anmerkung:
Ursprünglich war dieser Film als Trilogie geplant. Für die Rolle des David Rice war eigentlich Tom Sturridge (Radio Rock Revolution) vorgesehen.

Antwort abgeben

eichi
18.09.08 - 10:38
David Rice (Hayden Christensen) bemerkt bereits in jungen Jahren, dass er eine Fähigkeit besitzt, die Ihn stark von normalen Menschen unterscheidet: Er kann 'jumpen' - d.h. er kann sich zu jedem Ort 'beamen', den er einmal gesehen hat.

David nutzt diese Gabe natürlich zu seinen Gunsten und 'jumpt' durch die ganze Welt und finanziert sein Leben durch 'Jumps' in Banktresore. Nur leider bleiben seine Sprünge nicht unentdeckt.

Roland (Samuel L. Jackson), ein Paladin, macht sich auf die Suche nach David, um ihn zur Strecke zu bringen (Paladine haben es sich zur Aufgabe gemacht, Jumper zu vernichten). Gemeinsam mit Griffin, einem weiteren Jumper, versucht David sich gegen Roland zur Wehr zu setzen, der seine große Jugendliebe Millie (Rachel Bilson) als Geisel genommen hat, um die Beiden zu finden.

'Jumper' ist ein cooler Action-/Science-Fiction-Film mit einer Reihe von bekannten Darstellern. Schon alleine die Gabe von David macht diesen Film interessant, da er zum Träumen anregt, was man selbst nicht alles mit so einer Fähigkeit machen könnte...!

Der Film ist für mich gut unterhaltender Durchschnitt - 3!

Antwort abgeben


Angemeldet bleiben?
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss