8 Kommentare

No Country for Old Men

DEINE MEINUNG?


2007

Genre: Drama, Thriller, Krimi

Spieldauer: ~ 122 Minuten

Regie: Joel Coen, Ethan Coen

Cast: Woody Harrelson, Josh Brolin, Tommy Lee Jones, Javier Bardem, Beth Grant, Garret Dillahunt, Stephen Root, Kelly Macdonald, Barry Corbin, Kit Gwin, Tess Harper, Ana Reeder, Rodger Boyce, Chip Love, Zach Hopkins

Kurzbeschreibung: Anfang der 80er-Jahre, irgendwo im Südwesten von Texas nahe dem Rio Grande, beginnt der dramatische Krimi, als Llewelyn Moss (Josh Brolin) über die Folgen eines offensichtlich schiefgelaufenen Drogendeals stolpert - umgeben von Patronenhülsen und toten Männern, einer Menge Drogen und einem Koffer mit zwei Millionen Dollar. Moss kann der Versuchung nicht widerstehen, nimmt das Geld und löst eine Lawine der Gewalt aus, die anscheinend nicht zu stoppen ist. Auch der alternde Sheriff Bell (Tommy Lee Jones) hat den Verfolgern, die Jagd auf Moss machen, nichts entgegenzusetzen. Insbesondere der Münzen werfende Killer Chigurh (Javier Bardem) mit seiner tödlichen Philosophie ist eine unaufhaltsame Naturgewalt. NO COUNTRY FOR OLD MEN ist ein packendes Zitat auf den Westernmythos und das amerikanische Krimigenre - ein faszinierender, wuchtiger Thriller mit Motiven, die von altertümlichen Bibelauslegungen bis zu den blutigen Realitäten des Hier und Jetzt reichen. Ein tragikomisches Kinoereignis, eine einzigartige Westernballade zwischen weiter Wüste und unverblümter Action. Zu den Coen-Brüder-Klassikern "Blood Simple" und "Fargo" gesellt sich mit NO COUNTRY FOR OLD MEN ein weiteres Neo- Noir-Meisterwerk. Basierend auf dem gleichnamigen Roman des Pulitzer-Preisträgers Cormac McCarthy ist ein ebenso mörderischer wie poetischer Western um einen Koffer voller Geld und eine Ladung Heroin entstanden. Text: Universal


Filmkommentare (8)


Beitrag schreiben


8martin
10.06.18 - 11:08
Wenn ich an all die tollen Filme denke, die einen oder mehrere Oscars in den letzten Jahren bekommen haben und dann jetzt den hier sehe, schaue ich recht betreten unter mich. Peinlich! Bei diesem Preisträger wäre wohl eher die Goldene Himbeere angebracht. Eine ausgelutschte Story mit erheblichen Lücken und logischen Knacks. Dazu unterkühlte, wohl absichtlich ausdruckslose Darsteller, denn die müssen ja cool sein. Ich bin eingeschlafen! So sind mir auch die vier Schocker entgangen, wie mir die Tapferen, die durchgehalten hatten, später berichteten. Und der Titel ist auch ganz schön kryptisch.
Ob die Alternative junge Männer sind, die in diesem Land leben? Aber wo sind die denn?
War der ganze Hype nur eine Verbeugung vor den Coen Brüdern?
Rechtfertigen wenige brutale Killerszenen die endlose Langeweile dazwischen?
Ist der fehlende Schluss inzwischen ein Markenzeichen der Coens?
Sind Kamera und die Dialoge wirklich so gut? Der Roman ist überzeugender. Und der hat den Titel “The Road“. Von der Strasse war hier wenigstens mehr zu sehen als von den fehlenden alten Männern.
Das heißt der Film hat alles was ein guter Film nicht hat!
KV, wenn sie mich fragen!

Antwort abgeben

wrachris
20.01.17 - 11:15
Da ich ein Freund tiefsinniger Dialoge in Filmen bin, ist für mich dieser aber doch grandiose Film gerade knapp kein Film der Meisterwerke >90%.

Jedoch sehr Spannend und gut umgesetzt, auch die Idee dahinter hat mir gut gefallen.

Kein sehr hoher Anspruch jedoch ein klasse- brutaler- Unterhaltungsfilm der Coen Brüder.

Antwort abgeben

kurenschaub
27.02.12 - 18:47
Für mich KEIN Über Drüber Film, einfach ultrabrutal - kann mich gerade noch mit der ersten Viertelstunde im Film anfreunden, dann gehts einfach gar nicht mehr in meine Richtung.
Ein Männerfilm total und echt eiskalt, Dinge wie Liebe und Gefühl garniert mit schöne Frauen bleiben völlig auf der Strecke.
Da hab ich von den Coen Brüdern schon besseres gesehen.
Oscar hin - Oscar her!

Antwort abgeben

Chev
04.08.10 - 23:00
Wiedermal ein gelungener Film der Cohen-Brüder.
Ein Film den man nicht jede Woche schauen kann, aber auf jeden Fall immer mal wieder. 4 Oscars eingeheimst und diese auch zu recht. Spannend vom Anfang bis zum Ende, gute Darsteller die eine grandiose Leistung abliefern und eine gute Kameraführung machen den Film zu einem Must-have-seen !

Antwort abgeben

Filmfreak
11.06.09 - 15:07
Ein weiterer Film der Coen-Brüder aus dem Jahre 2007 mit Tommy Lee Jones,Javier Bardem und Josh Brolin in den Hauptrollen.
In der Handlung des Filmes geht es im Prinzip nur um ein Katz-und-Maus-Spiel dreier Männer (einem Sheriff,einem Vietnamkriegsveteran und einem eiskalten Killer) nach einer fehlgeschlagenen Drogenübergabe im Texas der 80er Jahre.Was einem als Zuschauer bei der näheren Betrachtungsweise auffällt,dass die Coen-Brüder Elemente eines Thrillers mit einer Charakterstudie verbinden,wobei die Person Chigurh vollkommen unerklärlich ist (dies stellt man fest wenn man den Film gesehen hat).
Der Film zeigt einfach eine meisterhafte Beschwörung von der Zeit,den Orten,der Charaktere,des Schicksals,von ethischen Entscheidungsmöglichkeiten und auch von der menschlichen Natur.
Abgesehen von diesen Aspekten hat dieser Film meiner Meinung nach viel Melancholie und sehr sehr schwarzen Humor,ein Markenzeichen der Coen-Brüder bei ihren Inszenierungen.Darauf sollte man als Filmfreund immer gefasst sein (auf den schwarzen Humor) wenn man sich einen Film dieser beiden Brüder einlässt.
Zum Teil kamen in dieser Verfilmung solche dichten Spannungszenen auf,das man als Zuschauer meinen könnte,man sei wirklich dabei.
Auf einer gewissen Art und Weise könnte dieser Film auf den Zuschauer beängstigend wirken,wenn ich hierbei nur an die grandiose Darstellung von Javier Bardem denke als Killer Chigurh,er hat sich mit dieser Darstellung zu Recht den Oscar verdient.Wie eiskalt er seine Rolle verkörperte und nie Mitleid zeigte,einfach genial,selbst seine Waffen (ein pneumatisch betriebenes Bolzenschussgerät für Schlachter oder die schallgedämpfte Pumpgun,so exotisch die beiden Waffen für den Killer waren,so war dieser selbst in dieser Verfilmung).Im Laufe des Filmes wusste man dann sowieso wenn man Bardem auf der Leinwand sieht dann gibt es Tote und so war es dann auch.Aber nicht nur das dieser Film beängstigend ist,nein er wurde zudem noch intelligent inszeniert mit einer Prise Einfallsreichtum.Man sieht ganz klar die Handschrift der Brüder Coen in Form von Gewalt,eine gewisse Männlichkeit sowie skurrile Charaktere das sind die beständigen Motive dieser beiden Brüder.
Es ist auch der blutigste Film den die Coens bis dato inszeniert hatten.Das einzige was man diesem Werk ankreiden kann,wären kleine dramaturgische Schwächen und ein sehr irritierendes weil abruptes Ende,auf das ich nun nicht näher eingehen werde,kann aber eichi vollkommen verstehen,dass er sich mit diesem nur sehr schwer anfreunden konnte,im ersten Moment dachte ich dies auch,doch dann ging mir durch den Kopf,das Ende passt zu dem Inszenierungsstil der Coen Brüder und somit ging es auch für mich in Ordnung.Ein außergewöhnlicher Film der auch ein außergewöhnliches Ende parat hält.
Ich war ganz überrascht als ich Woody Harrelson zu sehen bekommen hatte und auch dieser konnte mich überzeugen,wenn doch gleich er nur einen kleinen Auftritt hatte.
Für mich stiehlte Javier Bardem allen Protagonisten die Show,soll nicht heißen das Brolin & Jones nicht überzeugen konnten,dies taten sie gewohnt souverän,aber dieser Bardem war einmalig in seiner Rolle,wie es auch schon eichi in seiner Ausführung erläuterte.
An dieser Stelle kann auch ich die Worte von Steffen Eisenhauer nur unterstreichen was diese Hetzjagd bzw.eine gewisse Coolness der Schauspieler angeht und natürlich genau diese Momente zwischen Opfer und Killer,diese Dramaturgie bzw.Spannung welche da aufgebaut wird.
Man wird hierbei 2 Stunden spannend und interessant unterhalten.Kann man sich auf diese Inszenierung einlassen,kann auch ich diesen Film jedem wärmstens empfehlen und ans Herz legen,aber Vorsicht über das Ende nicht wundern!
Aufgrund der von mir schon hervorgehobenen Darstellung von Javier Bardem sowie der spannenden und fesselnden Geschichte vergebe ich für diesen Film ebenfalls ein Meisterwerk!

4x räumte dieser Titel den Oscar ab für den Besten Film,Beste Regie,Bester Nebendarsteller (Javier Bardem) sowie Bestes adaptiertes Drehbuch.Nominiert war der Titel für 8 Oscars im Jahre 2008.

Antwort abgeben

Kein Userbild
GASTBEITRAG
20.10.08 - 11:10
Mit dem Film haben sich die Coen-Brüder selbst übertroffen. Die Inszenierung dieser Hetzjagd, die Coolness mit der die Beteiligten agieren, die Momente zwischen dem Mörder und der Opfer sind quasi nervenzerreißend und fesseln den Zuschauer richtig. Wer fesselnde Dramatik sehen möchte, ist bestens mit diesem Film bedient:

Fazit: Toller Film, der nichts für Zartbesaitete ist!

Antwort abgeben

eichi
13.10.08 - 08:01
ein wirklich genialer film. auf eine laufzeit von knapp zwei stunden gesehen, gibt es zwar recht wenig dialoge, aber die, die es gibt, haben es dafür in sich. vor allem javier bardem spielt seine rolle als gnadenloser killer absolut hervorragend. kommt er ins bild, läuft einem automatisch die gänsehaut über den rücken.

auch tommy lee jones hat mir in diesem film gut gefallen. wenn ich die handlung richtig verstanden habe, dreht sich der film ja hauptsächlich um ihn, auch wenn er scheinbar nicht die hauptrolle in diesem film inne hat.

besonders gut hat mir der kurze auftritt von woody harrelson gefallen. seine 'gespielte' angst, kurz vor seinem tod, war einfach tolle schauspielkunst.

auch wenn ich mich nur schwer mit dem ende des films anfreunden kann, hat mir der film wahnsinnig gut gefallen. 'no country for old men' ist auf alle fälle sehenswert.

Antwort abgeben

Kein Userbild
GASTBEITRAG
09.10.08 - 20:44
Weltklasse der Film! Hat mich wirklich aus den Socken gehaun. Für mich einer der Highlights 2008. Denke mal das wird genauso ein Klassiker wie "U-Turn" und "From Dusk till Dawn". Geht garnicht anders .

Antwort abgeben


Dauerhaft
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss
FE-Punkte:

eichi

eichi
154.218 FE-Punkte

  • kurenschaub kurenschaub129.537
  • Filmfreak Filmfreak121.464
  • Chev Chev54.462
  • Filmosoph Filmosoph51.930
  • brittlover brittlover28.488
  • 8martin 8martin22.266
  • Anti78 Anti7820.212
  • Seth0487 Seth048719.918
  • Kiddow Kiddow15.989