HIDE
Meine Frau, die Spartaner und ich
43.8/100

13 Bewertungen

Meine Frau, die Spartaner und ich

FILM • 2008 • 1 Std. 23 Min.


Regie: Jason Friedberg

Darsteller/-innen: Carmen Electra, Jim Piddock, Diedrich Bader, Nicole Parker, Phil Morris, Method Man, Crista Flanagan, Ken Davitian, Kevin Sorbo, Hunter Clary, Sean Maguire, Jareb Dauplaise, Travis van Winkle, Ike Barinholtz, Emily Wilson

Genre: Komödie, Krieg




Copyright: © Szenenbild aus Meine Frau, die Spartaner und ich

Kann man antikes Schlachtengetümmel und neuzeitlichen Gossip miteinander kreuzen? „Meine Frau, die Spartaner und ich“ kann. Sparta, irgendwann A.D., der große Pinguin-Bezwinger und Anführer von Sparta Leoni-das (Sean Maguire) muss gegen die übermächtige Armee des Perserkönigs Xerxes (Ken Davitian) in den Krieg ziehen. Zwar haben nicht alle 300 tapferen Krieger Spartas Zeit für diese gefährliche Mission, aber dafür stehen 13 Muskel-bepackte Sandalenhel-den hinter Leonidas. Und der Gegner, der auf sie wartet, hat es in sich, denn in den Reihen der Perser tummelt sich so manch sagenhafter Superheld der Neuzeit: Von Ghost Rider über Rocky bis zu den Transformers. Und während die Männer ihre heißen Lenden riskieren, mischt Queen Margo (Carmen Electra) im spartanischen Männer-Plenum mit…


Filmkommentare (6)


Beitrag schreiben


Chev

Chev


FILME
1.130

NEWS
861

FORUM
2.217
01.01.17 - 06:49
Also wenn man "300" schon total albern fand, dann ist das hier sowas wie die Fortsetzung davon.
Ich konnte über 300 schon lachen und im Grunde ist "Meine Frau, die Spartaner und ich" nichts weiter als eine Verstärkung der lustigen Szenen des Originals.
Ich hab die ganze Zeit über meinen Spaß gehabt und über die flachen und kindischen Witze gut lachen können, weil so ähnlich affig schon beim Erstwerk gedacht habe.
300 war einer der wenigen Filme bei denen ich schon nach der Hälfte den Kinosaal verlassen habe.
Ich kann keinen Unterschied feststellen.

Antwort abgeben

Joone

Joone


FILME
17

NEWS
2

FORUM
0
21.10.10 - 14:54
Wieso dürfen diese Leute Filme drehen? Wieso? So ein stupider Versuch oder eher ein minimaler Bruchteil einer ordentlichen Parodie...Das ist noch nett ausgedrückt.

Antwort abgeben

AmanRu

AmanRu


FILME
144

NEWS
211

FORUM
555
16.08.08 - 14:32
Ich muss Eichi rechtgeben:

Meine Frau die Spartaner und ich, fängt überzeugend an und macht Lust auf mehr. Anfangs sind die Lacher garantiert, doch die werden durch das sehr niedrige Niveau immer seltener. Die meisten Witze sind einfach nur flach und auf Kindergartenniveau. Da hätte man sehr viel mehr draus machen können. Klar wird der Zuschauer auch lachen, doch in den 83 Minuten wird es nur in den ersten Minuten zu richitg ernstgemeinten Lachern kommen.

Ich kann den Film nur Trash-Fans empfehlen, er hat weder Sinn noch Verstand. Wer sich die DVD kauft, nunja ich formuliere es mal so, ist selbst Schuld.

2 - Schlecht

Antwort abgeben

Kein Userbild

skipper


FILME
25

NEWS
1

FORUM
148
16.06.08 - 18:15
Leider muss man auch hier wieder sagen, das die meisten Trailer besser sind als der Film selbst. Meine Frau die Spartaner und ich ist zwar Meilenweit komischer als Date Movie oder Fantastic Movie, kommt aber leider auch nicht an die Erfolgsserie der Scary movie reihen dran. Der Film bietet zwar viele Lacher, allerdings auch genauso viele Stellen, wo man den Film bereut

Ich denke zur kurzzeitigen Unterhaltung ist er gelungen. mehr aber auch nicht!

Antwort abgeben

Kein Userbild

BlondyGirly


FILME
15

NEWS
0

FORUM
7
08.03.08 - 21:08
Einfach urrrrrrrrrrr witzig dieser Film! Die witzigen Kommentare und Verarschungen bekannter Filme und Fernsehshows wie: Shrek, American Idol, Hercules,.... uvm. haben mir viele Lacher gekostet! Nebenbei bemerkt der Darsteller von der Fernseh Serie "Hercules" veräppelt sich oft selber im Film! Total zum ablachen! Ich kann den Film nur weiterempfehlen! Echt total komisch!xD

Antwort abgeben

eichi

eichi


FILME
361

NEWS
3.342

FORUM
8.070
29.02.08 - 22:20
der film fängt überraschend 'gut' an, soll heißen, dass tatsächlich ein paar lacher auf die zuschauer warten ... doch bereits ab der szene mit dem 'todesloch' flacht der film ab und spätestens nach dem abmarsch der krieger aus sparta (der noch einen letzten lacher mit sich bringt) kann man den film komplett vergessen.

leider reiht sich auch 'meine frau, die spartaner und ich' in die lange liste von schlechten spoof filmen ein (date movie, fantastic movie, ...) - wer den trailer kennt, hat bereits 90% der komischen szenen im film gesehen.

ich kann den film absolut nicht weiterempfehlen!

Antwort abgeben