HIDE
Ich weiß, wer mich getötet hat
42.0/100

6 Bewertungen

Ich weiß, wer mich getötet hat

FILM • 2007 • 1 Std. 45 Min.


Regie: Chris Sivertson

Darsteller/-innen: Rodney Rowland, Michael Papajohn, Lindsay Lohan, Gregory Itzin, Julia Ormond, Paula Marshall, Brian Geraghty, Neal McDonough, Spencer Garrett, Donovan Scott, Michelle Page, Garcelle Beauvais, Bonnie Aarons, Michael Adler, Art Bell, Stacy Daniel, Michael Esparza, David Figlioli, Amy Fuehrer, Jane Galloway Heitz, Cornelia Guest, Megan Henning, Jesse Hlubik, David A. Kimball, Theo Kypri, Brian McNamara, Kenya Moore, Jennifer O'Kain, Colleen Porch, Jessica Rose, Marc Senter, Will Shaffer, Raha Sheik, Eddie Steeples, Thomas Tofel, David Weisenberg, Jason Wilburn, Shay Astar, Debra Christofferson, Leslie Cohen, Clint Johnson, Dan Walters, Tracey Evans, Paul Grace, Kent Kasper

Genre: Krimi, Mystery, Thriller



Aubrey Fleming (Lindsay Lohan) ist die Vorzeige-Schülerin ihrer Highschool. Sie ist attraktiv, beliebt und überaus talentiert. Im Grunde geht es für die begabte Nachwuchs-Pianisten und Hobby-Autorin nur darum, sich für einen der zahlreichen möglichen Karrierewege zu entscheiden. Doch dann verschwindet Aubrey eines abends spurlos und ihre Eltern (Julia Ormond, Neal McDonough) sind – vollkommen zu Recht – voller Sorge. Sie ist einem brutalen Serienkiller in die Hände gefallen, der sie mehrere Tage lang festhält und foltert. Nach zwei Wochen gelingt ihr die Flucht, doch die Ärzte können ihr rechtes Bein und ihren rechten Arm nicht mehr retten – und entscheiden sich zur Amputation. Schlimmer noch: Aubrey gibt vor, sich an nichts mehr erinnern zu können und hält sich selbst für die Stripperin Dakota Moss, eine Figur aus einem ihrer eigenen Romane. Die ermittelnden FBI-Agenten Julie Bascome (Garcelle Beauvais) und Phil Lazarus (Spencer Garrett) schenken Aubrey keinen Glauben. Da dem Serienkiller bisher noch nie jemand lebend entkommen ist, vermuten sie, dass Aubrey mehr weiß, als sie zugeben möchte. Unterdessen macht sich Aubrey – nachdem sie aus dem Krankenhaus entlassen wurde – auf die Suche nach der eigenen Identität...


Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


lilly

lilly


FILME
106

NEWS
11

FORUM
6
01.05.08 - 19:57
was für ein furchtbarer film! hab es kaum erwarten können, dass er auf dvd rauskommt und dann diese enttäuschung... warum? die idee finde ich super, aber die umsetzung ist absolut gescheitert. einerseits ist der film undurchsichtig, man erfährt zb nicht, warum der mörder tötet (auch am ende des films nicht), andererseits weiß man bereits am anfang, wer der serienmörder ist... auch die schauspielerische leistung von lindsay lohan ist schwach... das einzige, was den film interessant macht (zumindest für die männlichen zuschauer ...), ist die im film leicht bekleidete lindsay.

Antwort abgeben