HIDE
Alien 3
69.6/100

29 Bewertungen

Alien 3

FILM • 1992 • 2 Std. 19 Min.


Regie: David Fincher

Darsteller/-innen: Sigourney Weaver, Lance Henriksen, Holt McCallany, Pete Postlethwaite, Charles S. Dutton, Christopher Fairbank, Carl Chase, Christopher John Fields, Danny Webb, Ralph Brown, Charles Dance, Paul McGann, Brian Glover, Leon Herbert, Vincenzo Nicoli

Genre: Sci-Fi, Thriller



Es geschieht auf dem Rückflug vom inzwischen vernichteten Planeten LV-521: Das Raumschiff der wenigen Überlebenden strandet auf einem unwirtlichen Gefängnisplaneten weit außerhalb der bewohnten Gegenden des Weltalls. Ripley ist die einzige Überlebende. Sie steht einer ganz neuen, bedrohlichen Situation gegenüber: Alle Insassen des Gefängnisses sind Männer, für die Vergewaltigung und Mord nur Kavaliersdelikte am Anfang ihrer kriminellen Laufbahn waren - und sie ist die erste Frau, die sie seit Jahrzehnten gesehen haben. Doch das ist nur der Anfang: Denn eines der Aliens hat den mörderischen Endkampf überlebt. Es ist hier. Und die wenigen Menschen sind völlig schutzlos...


Weitere Filme dieser Reihe:


Filmkommentare (2)


Beitrag schreiben


8martin

8martin


FILME
1.247

NEWS
2

FORUM
0
28.05.13 - 10:49
David Fincher hat das Alien-Quartett gut weitergeführt mit Repliken aus vorausgehenden Filmen (u.a. der Androide Bishop). Im Gegensatz zu den vorigen Folgen setzt er aber nicht so sehr auf technischen Schnickschnack, sondern auf zwischenmenschliche Probleme, die z.B. entstehen, wenn eine Frau allein unter Männern ist. Dabei hat Fincher eine Reihe Promis mit an ‘Bord‘ (Charles Dance, Charles S. Dutton, Pete Postlethwaite, Paul McGann u.a.). Heldin Ripley (Sigourney Weaver) beeindruckt hier durch angeschlagenen Gesichtsausdruck mit blutunterlaufenem Auge und Kurzhaarfrisur. Wir sind nach einer Bruchlandung in einer Strafkolonie für männliche Schwerverbrecher auf dem Planeten Fiorina. Die Zuschauer warten über eine Stunde auf das Alien, was natürlich zu Lasten der Spannung geht. Aber dann explodiert in der letzten halben Stunde förmlich die Handlung und entschädigt für alles. Ein Inferno bringt Hochspannung! Die vom Alien geschwängerte Ripley jagt das Biest. Sie gehört jetzt quasi zu seiner ‘Familie‘. Und nur sie weiß, wie man mit der Bestie umgehen muss. Ripley ‘Es ist wie ein Löwe. Immer in der Nähe des Zebras‘.
Sie bietet ihren eigenen Tod an und findet eine selbstbestimmte, ultimative Lösung. Das könnte das Ende des Aliens sein, wenn nicht…Schau ‘mer mal.

Antwort abgeben

kurenschaub

kurenschaub


FILME
4.683

NEWS
1.484

FORUM
661
15.04.10 - 10:55
Düsterer, weiterhin spannender Sci/Fi Horror aus der Alien Reihe mit einer genialen Sigourney Weaver!

Antwort abgeben