World4You - Internet Services GmbH
 

2 Kommentare

Das Spiel

DEINE MEINUNG?


Some games you play. Some you survive.Das Spiel

2017

Genre: Horror, Thriller

Spieldauer: ~ 103 Minuten

Regie: Mike Flanagan

Cast: Carla Gugino, Henry Thomas, Bruce Greenwood, Carel Struycken, Kate Siegel, Chiara Aurelia, Stu Cookson, Tom Glynn, Kimberly Battista, Natalie Roers, Victoria Hardway, Jon Arthur, Gwendolyn Mulamba, John Ceallach, Charles Adams, Tony Beard, Brad Spiers, Bill Riales, Clint Edwards, Michael Amstutz, Shane Jackson, Karlie Bowman, Robert Gill, Nikia Reynolds, Joseph Chadwick Kinney, Shannon J. Jackson, Marcus Deshaun Richardson, Cliff Hamilton


Trailer:

Kurzbeschreibung: Um wieder etwas Würze in ihre Ehe zu bringen, fahren Jessie und Gerald Burlingame in ein abgelegenes Haus am See. Während einem erotischen Spiel zwischen den Beiden, bei dem Jessie von ihrem Mann mit Handschellen an den Bettrahmen gefesselt wurde, erleidet Gerald einen Herzinfarkt und verstirbt. Ganz allein im Haus und abgeschieden muss Jessie nun versuchen irgendwie Hilfe zu holen und zu überleben…


Filmkommentare (2)


Beitrag schreiben


lilly
05.10.17 - 21:42
Omg, so verstörend! Der Film hat mich am nächsten Tag auch nicht losgelassen.. Vor allem die Wendung am Schluss! Definitiv sehenswert!

Antwort abgeben

eichi
05.10.17 - 14:18
Hmm. Die Geschichte las sich eigentlich ganz so, das sie mir wirklich gut gefallen könnte. Der erste Trailer, den ich zu Gesicht bekommen habe, hat meinem Geschmack ebenfalls entsprochen. Was liegt also näher, als diesen Film - der auf Netflix abrufbar ist (sogar in UHD 4K) - endlich zu sichten?

Als kleine "Einleitung" möchte ich vorwegschicken, dass ich den Titel - egal ob Original oder die deutsche Version - irgendwie doof finde. Weil ich eigentlich kein Spiel in diesem Film entdecken kann.

Alles beginnt recht gemächlich, mit Darstellern, die Anfangs eher mau in ihrer Darstellung sind und wirken. Im Lauf der Spielzeit ändert sich das ein wenig, doch kann ich nicht genau sagen, ob das daran liegt, dass sich die Leistung der Schauspieler verbessert oder man sich einfach nur an das abgelieferte gewöhnt hat.

Von der tollen Story war ich dann nach kurzer Zeit schon nicht mehr so angetan. Ich hätte mir hier einfach etwas anderes erwartet, so in Richtung Nicht Auflegen! zum Beispiel. Dem war aber leider nicht so. Eigentlich fällt alles, was ich zur Handlung sagen kann, ins spoilern, was ich nicht wirklich möchte. Von daher müsst ihr in diesem Fall einfach damit vorlieb nehmen, dass die Darsteller durchaus besser hätten sein können, die Story zwischendurch nicht glaubhaft, sogar dümmlich ist und das Ende auch mehr schlecht als recht ist. Von daher, ... es gibt natürlich deutlich miesere Filme dieser Art, aber besonders mit Ruhm hat sich "Das Spiel" (den Namen finde ich weiterhin sehr unpassend) nicht bekleckert. Leider!

Antwort abgeben