Hosted by World4YouMittwoch, 26. September 2018 1 News 10 Filme 8 Poster
Ready Player One [dt./OV]

ONLINE STREAM

Ready Player One

EUR 4,99

Black Panther [dt./OV]

ONLINE STREAM

Black Panther

EUR 1,99

Deadpool 2 Super Duper Cut [dt./OV]

ONLINE STREAM

Deadpool 2 Super Duper Cut

EUR 16,99

Deadpool 2 [dt./OV]

ONLINE STREAM

Deadpool 2

EUR 16,99

Red Sparrow [dt./OV]

ONLINE STREAM

Red Sparrow

EUR 4,99

 

1 Kommentar

The Strangers: Opfernacht

DEINE MEINUNG?

Dazu passend:
68
The Strangers, 2008

2018

Genre: Horror

Spieldauer: ~ 85 Minuten

Regie: Johannes Roberts

Cast: Bailee Madison, Christina Hendricks, Martin Henderson, Lewis Pullman, Damian Maffei, Preston Sadleir, Lea Enslin, Emma Bellomy, Leah Roberts


Trailer:

Kurzbeschreibung: Cindy (Christina Hendricks) und ihr Ehemann Mike (Martin Henderson) begeben sich mit ihrer rebellischen Teenager-Tochter Kinsey (Bailee Madison) und ihrem Sohn Luke (Lewis Pullman) in den Familienurlaub. Doch der Trip entpuppt sich schon bald als unvorstellbarer Albtraum. Nachdem die Vier ihre Unterkunft in einem abgelegenen Trailerpark bezogen haben, beginnt mit einem Klopfen an der Tür eine Nacht voller Terror, aus der es kein Entrinnen gibt. Drei maskierte Fremde mit tödlichen Absichten zwingen die Familie dazu, gemeinsam um ihr Leben zu kämpfen...


Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


kurenschaub
04.07.18 - 12:03
Ich war schon mit dem ersten "The Strangers" sehr zufrieden, seine subtile, langsam dahin köchelnde und auch kunstvolle Inszenierung gefiel mir. Kann man da noch von einem "Aufguss" zehn Jahre danach viel erwarten? Wie ich gestern an einem warmen Sommerdienstag im recht gut besetzten Kino erleben durfte - MAN KANN.
Anstatt der ungemein zarten Spannung der Story von 2007 mit Liv Tyler präsentiert sich der Zweier Opfernacht nach kurzer Anlauf Fadesse vital und selbständig, wie ich es nicht erwartet hatte. Saftige Jumpscares, Schocklautstärke nach vorangegangenen leisen Szenen, ultracoole Eighties Musik und die ungemein gute Darstellerleistung von Bailee Madison (als gepeinigte und zu Beginn des Streifens aufmüpfige Junggöre Kinsley - ein wenig Sorgenkind der Familie, welche das dreiköpfige maskierte Kleeblatt auserkoren hatte, diese Erholungssuchenden in einem unheimlichen Freizeitpark nächtens schwer leiden zu lassen.
Sie wird zur beeindruckenden Heldin und liefert sich eine bemerkenswerte Schlacht gegen Dollface, Man in the Mask und Pin Up. Da prasseln vorhersehbare und nicht vorhersehbare Dinge auf einem ein, ein fetziger Old Schoolslasher ohne übertriebenen Gore und mit einer zuweilen auch dünnen Story. Aber was wirklich zählt ist die coole Machart von Johannes Roberts und eine streckenweise grindig geniale Kameraführung, welche einem mitreißt.
Gegen Ende zu kommt bei mir ein Zittern auf, wird es ein schlechter Schlusstwist ??? , aber auch der passt. Strangers - Opfernacht entwickelt nochmals höllisch Power und in der letzten Minute dieses kleinen, aber fiesen Schockers (Budget 10 Millionen Dollar) spült man dem Kinopublikum sogar die Möglichkeit einer Entstehung von Strangers 3 in die Ohren. Das Auge hat bis dahin genug gesehen.

Antwort abgeben


The Strangers: Opfernacht
Never underestimate the kindness of strangers.
Angemeldet bleiben?
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss