DEINE Topfilme des vergangenen Kinojahres! Jetzt Abstimmen
 

1 Kommentar

Der Himmel über Berlin

DEINE MEINUNG?


1987

Genre: Drama, Fantasy, Romanze

Spieldauer: ~ 128 Minuten

Regie: Wim Wenders

Cast: Bruno Ganz, Hans Martin Stier, Peter Falk, Otto Sander, Didier Flamand, Teresa Harder, Beatrice Manowski, Curt Bois, Chick Ortega, Sigurd Rachman, Solveig Dommartin, Susanne Vierkötter, Irene Moessinger, Lajos Kovács, Laurent Petitgand, Karin Busch, Franky, Otto Kuhnle, Christoph Merg, Paul Busch, Bruno Rosaz, Daniela Nasimcova, Bernard Eisenschitz, Elmar Wilms, Peter Werner


Trailer:

Kurzbeschreibung: Die Engel Damiel und Cassiel wandern durch das geteilte Berlin, beobachten die Menschen und lauschen ihren Gedanken. Als Damiel sich in die Trapezkünstlerin Marion verliebt, erwächst in ihm das Verlangen, selbst Mensch zu werden. Er gibt seine Unsterblichkeit auf, um das zu erleben, was Engeln vorenthalten bleibt: die irdische Existenz und die sinnliche Erfahrung des Menschseins ...


Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


8martin
18.11.18 - 19:19
Wim Wenders hat nicht nur ein anspruchsvolles Märchen (Fantasy) gemacht, sondern auch ein Zeitdokument deutscher Geschichte. Zurzeit, als Berlin noch eine geteilte Stadt war, versucht einer der Engel, Damiel (Bruno Ganz), ein Mensch zu werden. Er will Farben sehen (bisher war der Film in s/w), will schmecken können und den Druck der Erde spüren. Anders als sein Kollege Cassiel (Otto Sander), der seiner Zunft treu bleiben will. Damiel trifft den amerikanischen Filmstar Peter Falk. Sein Land hatte damals für das Überleben Berlins eine wichtige Funktion gehabt. Und so sehen wir auch Teile der Mauer, als die US Armee eine Beschützerrolle innehatte. Peter Falk geistert etwas planlos durchs Bild, freundlich aber konfus. Sein Pendant findet der menschgewordene Engel Damiel in der Zirkusartistin Marion (Debütantin Solveig Dommartin, die damals Wenders Partnerin im echten Leben war und viel zu früh verstarb). Sie trotzt ebenfalls der Schwerkraft, wenn sie ihre Kunststücke unter der Zirkuskuppel vorführt. Unvergessen der Start- und Landeplatz für die beiden Engel: die Siegessäule genannt ‘Goldelse‘, sowie die vielen Märchen die erzählt werden und die immer mit dem Satz beginnen ‘Als das Kind Kind war…‘ (Peter Handke).
Etwas bemüht, erfordert der Film heute etwas Durchhaltevermögen.

Antwort abgeben


Dauerhaft
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss
Filmkritiken:

kurenschaub

kurenschaub
4.582 Filmkritiken

  • Chev Chev1.097
  • 8martin 8martin1.065
  • Filmfreak Filmfreak942
  • eichi eichi353
  • Filmosoph Filmosoph291
  • Kiddow Kiddow262
  • Anti78 Anti78144
  • AmanRu AmanRu144
  • Anthesis Anthesis123