World4You - Internet Services GmbH
 

2 Kommentare

Gone Baby Gone - Kein Kinderspiel

DEINE MEINUNG?


2007

Genre: Drama, Thriller, Mystery, Krimi

Spieldauer: ~ 109 Minuten

Regie: Ben Affleck

Cast: Michelle Monaghan, Ed Harris, Casey Affleck, Edi Gathegi, Mark Margolis, Titus Welliver, John Ashton, Amy Ryan, Amy Madigan, Madeline O'Brien, Trudi Goodman, Matthew Maher, Morgan J. Freeman

Kurzbeschreibung: Boston, die Stadt der US-Pilgerväter und der Kennedys, tougher Cops und knallharter Gangster. Patrick Kenzie (CASEY AFFLECK) und Angela Gennaro (MICHELLE MONAGHAN), privat wie beruflich ein Paar, verdienen ihren Lebensunterhalt als Privatdetektive. Da verschwindet die vierjährige Amanda aus ihrer Wohnung im Arbeiterviertel Dorchester. Spurlos und ohne Lösegeldforderung. Kenzie und Gennaro übernehmen auf Drängen von Amandas Tante Beatrice McCready (AMY MADIGAN) den Fall. Gemeinsam mit den Detectives Broussard (ED HARRIS) und "Poole" (JOHN ASHTON) sucht das Duo nach dem Mädchen. Zum Ärger von Police Chief Jack Doyle (MORGAN FREEMAN), der von Amateurermittlern nichts hält. Doch er muss bald seine Meinung ändern, denn Kenzie kennt sich aus in Dorchesters Unterwelt, er weiß sich zu bewegen und besitzt beste Kontakte. Bald stößt er auf erste Spuren. Die führen zum lokalen Drogenbaron Cheese (EDI GATHEGI), für den Amandas süchtige Mutter Helene (AMY RYAN) immer wieder als Kurier arbeitete und die viel mehr weiß als sie zugeben will. Doch dies ist erst der Anfang einer erschreckenden Wahrheit, die niemand erahnen konnte...


Filmkommentare (2)


Beitrag schreiben


Filmfreak
05.10.08 - 19:59
Ich kann mich da in der Meinung meinem Vortipper eichi nur anschliessen in Bezug auf dieses heikle Thema in diesem Film.
In dieser schwierigen Zeit in der wir Menschen uns momentan befinden,da hörte man in den letzten Jahren egal wo auf der Welt immer und immer wieder von solchen schrecklichen Themen und auch ich finde das wir Menschen unsere Augen nicht verschliessen dürfen und unsere Ohren sollten gerade für ein so heikles Thema offen sein so das es uns Menschen immer wieder bewusst wird,dies ist auch der Grund warum ich diesen Film mit "Sehenswert" kommentiere.
Mir erging es ebenso wie eichi das ich meine Schwierigkeiten hatte einen solchen Film dementsprechend zu bewerten!

Harris und Freeman haben auch diese Rolle bravourös ausgefüllt,wenn man bei so einem Thema überhaupt darüber sprechen kann.
Der Bruder von Ben als Privatdetektiv,ich weiß auch nicht so recht was ich von ihm in dieser Rolle halten soll.
Großes Kompliment an Ben Affleck,der sehr viel Mut bewiesen hat in meinen Augen einen solchen Film mit einer solchen Thematik zu drehen.------> Daumen hoch!!!

Antwort abgeben

eichi
28.04.08 - 22:24
ein sehr heikles thema, das dieser film behandelt. es fällt mir ziemlich schwer, einen kommentar über diesen film zu schreiben. inhaltlich war er schwer in ordnung, nur hat mir - entgegen vieler anderer meinungen in den weiten des internets - die besetzung von casey affleck als privatdetektive - und somit hauptfigur - absolut nicht gefallen. ich kann nicht behaupten, dass er seine rolle nicht gut gespielt hat, nur irgendwie passt er für mich 'optisch' nicht in diesen part. morgan freeman und ed harris spielen ihre rollen gewohnt gut und solide.

ich bewerte den film deswegen mit sehenswert, weil man in zeiten wie diesen nicht genug aufmerksam auf dieses wirklich schlimme thema gemacht werden kann.

wer kindern leid zufügt (egal in welcher art und weise), hat in meinen augen den status 'mensch' nicht verdient!

Antwort abgeben


Angemeldet bleiben?