HIDE

DEINE Topfilme des vergangenen Kinojahres 2019!
Jetzt Abstimmen
bis 31. Januar 2020 möglich.
The Nun
78.5/100

2 Bewertungen

The Nun

FILM • 2018


Regie: Corin Hardy

Darsteller/-innen: Simon Rhee, Bonnie Aarons, Lili Bordan, Jonas Bloquet, Jonny Coyne, Mark Steger, Taissa Farmiga, Ingrid Bisu, Charlotte Hope, Sandra Rosko, Demián Bichir, Ani Sava, Manuela Ciucur, Lidiya Korotko, Emma Appleton, August Maturo, Sandra Teles, Jamie Muscato, Scarlett Hicks, Daniel Mandehr, Natalie Creek, Lourdes Nadres, Boiangiu Alma, Claudio Charles Schneider, Flynn Hayward

Genre: Horror, Mystery, Thriller




Copyright: © Photo by Courtesy of Warner Bros. Picture - © 2018 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved.

Als sich eine junge Nonne in einem abgeschiedenen rumänischen Kloster das Leben nimmt, schickt der Vatikan zwei interne Ermittler: einen Priester, der durch seine Vergangenheit traumatisiert ist, und eine Novizin, die demnächst ihr Ordensgelübde ablegen soll. Gemeinsam decken sie das sündhafte Geheimnis der Klostergemeinschaft auf. Dabei wird nicht nur das Leben der beiden bedroht, sondern auch ihr Glaube, ja, sogar ihre Seelen stehen auf dem Spiel, denn sie werden mit einer bösartigen Macht konfrontiert, die die Gestalt ebenjener dämonischen Nonne annimmt, die das Publikum bereits in „Conjuring 2“ in Angst und Schrecken versetzt hat. So entwickelt sich das Kloster zum grausigen Schlachtfeld der Lebenden und der Verdammten.



Passende Beiträge:

21.

JUN

2018

Deutscher Trailer zu "The Nun" mit Taissa Farmiga

21.06.2018

Filmemacher James Wan hat bereits die rekordträchtigen Horror-Hits Conjuring - Die Heimsuchung und The Conjuring 2: The Enfield Poltergeist inszeniert – jetzt erforscht er mit The Nun eine weitere finstere Region jener Welt. Die Regie bei diesem neuen Gruselfest ...
lesen


Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


kurenschaub

kurenschaub


FILME
4.707

NEWS
1.526

FORUM
661
11.01.20 - 16:42
Wieder ein Horrorwerk aus der Conjuring Schmiede, wieder recht ansprechend mit etwas gedämpfter Spannung. herausragend die junge Nonne Irene, gemimt von Taissa Farmiga. Schöne Schauwerte, viel unheimliches Flair aus Dekor, Landschaft und Kulissen. Ein Gänsehaut erzeugendes Abenteuer - die besten Minuten sind zweifelsohne die letzten fünfzehn, aber auch zwischendurch ist immer mal wieder ein kurzer Schockmoment dabei, das Gruselkabinett rollt allerdings erst gemächlich an. Am besten hat mir der sakrale, gothisch anmutende Soundtrack von Abel Kozionowski gefallen, vor allem das wiederkehrende Titelstück mit der tiefen Stimme wie aus den Katakomben des Jenseits ist echt stark und gruselig. Erhältlich ist das Ding auf Watertower Music.

Antwort abgeben