Shaun of the Dead
66.9/100

Shaun of the Dead

FILM • 2004 • 1 Std. 39 Min.


Regie: Edgar Wright

Darsteller/-innen: Bill Nighy, Rafe Spall, Dylan Moran, Simon Pegg, Nick Frost, Penelope Wilton, Kate Ashfield, Lucy Davis, Nicola Cunningham, Keir Mills, Matt Jaynes, Gavin Ferguson, Peter Serafinowicz, Horton Jupiter, Tim Baggaley, Arvind Doshi, Sonnell Dadral

Genre: Horror, Komödie



Shaun (Simon Pegg) ist in jeder Beziehung ein Loser. Kein Wunder, dass seine Freundin Liz (Kate Ashfield) ihn verlässt. Am nächsten Morgen scheint zunächst alles wie sonst auch zu sein – aber bald stellen er und sein bester Freund Ed (Nick Frost) fest, dass ganz England über Nacht von blutrünstigen Zombies heimgesucht wurde! Kann Shaun die Liebe seiner Freundin zurückgewinnen, seine Mutter retten und einen sicheren Weg in seine Lieblingskneipe finden, ohne von den lebenden Toten verspeist zu werden?


Filmkommentare (3)


Beitrag schreiben


kurenschaub
17.04.10 - 15:29
Also wenn ich ehrlich bin, die ersten 20 Minuten waren verstrichen und kein einziger Gag hat mich gestreift. Als dann die Zombies kamen wurds a bisserl lustiger, aber bis zum Finale war nichts dabei, was mich irgendwie ernsthaft begeistert hat.
Eigentlich verbirgt sich hinter dem Deckmantel Komödie ein ausgesprochener Blödsinn.
Möglicherweise bin ich wirklich schon zu alt für solch einen Humbug!

Antwort abgeben

Anthesis
30.08.08 - 20:51
Klasse horror-komödie die in meinen Augen einige Starke splattterszenen hervorbrachte wo ich mir die hülle noch mal anguckte um zu sehen ob der Streifen wirklich ab 16 ist du meine Güte ich verfalle dem Brithumor immer mehr hoffe das nach Shauwn of the Dead und Hot Fuzz noch mehr von Simon Pegg kommt.

Fazit wär auf schwarzen Humor steht und ma abschalten möchte der soll ruhig mal die 95 Minuten Zeit investieren ^^

Antwort abgeben

Filmfreak
09.04.08 - 02:01
Mir hat diese Komödie sehr gut gefallen.Typisch britisch eben.Ein super spielender Simon Pegg & Nick Frost.
Waren echt schräge Sachen zu sehen und dann wieder so ernst auf der anderen Seite.
Mir wurde bei diesem Film jedenfalls nicht langweilig und ich freute mich schon auf Hot Fuzz der Nachfolgefilm von den beiden und von Regisseur Edgar Wright.
Wer auf britischen Humor steht sollte sich diese beiden Filme unbedingt reinziehen.

Antwort abgeben