Hosted by World4YouSamstag, 17. November 2018
 

3 Kommentare

Der Teufel trägt Prada

DEINE MEINUNG?


2006

Genre: Komödie, Drama, Romanze

Spieldauer: ~ 104 Minuten

Regie: David Frankel

Cast: Stanley Tucci, Anne Hathaway, Meryl Streep, Emily Blunt, Simon Baker, Heidi Klum, Stephanie Szostak, Daniel Sunjata, John Rothman, Adrian Grenier, George C. Wolfe, Tibor Feldman, Ines Rivero, Rebecca Mader, David Marshall Grant, James Naughton, Gisele Bündchen, Rich Sommer, Bridget Hall, Paul Keany, Alyssa Sutherland, Suzanne Dengel, Robert Verdi, David Callegati, Rori Cannon, Colleen Dengel, Jimena Hoyos, Stan Newman

Kurzbeschreibung: Andrea Barnes (Anne Hathaway, "Plötzlich Prinzessin") ist das, was man ein Mädchen vom Lande nennen könnte – wohlbehütet aufgewachsen und sehr bodenständig. Um ihrem Traumjob Journalistin näher zu kommen, entschliesst sie sich zu einem Umzug in die Glitzer-Metropole New York City. Denn wenn es eine Stadt gibt auf dieser Welt, in der man wichtige Kontakte knüpfen kann, dann hier! Doch Kontakte von unerwarteter Seite sind es, denen Andrea begegnet: sie nimmt einen Job an als Assistentin der Herausgeberin von 'Runway' - DEM Modemagazin schlechthin. Miranda Priestly (Meryl Streep, 'The Hours') heisst ihre neue Chefin, der die gesamte New Yorker High Society zu Füßen liegt. Hinter der makellosen Fassade verbirgt sich jedoch der reinste Drachen: Miranda schikaniert alles und jeden in ihrer Umgebung mit wahnwitzigen Aufgaben und hysterisch-cholerischen Anfällen.


Filmkommentare (3)


Beitrag schreiben


Chev
10.11.13 - 12:18
sicherlich ein frauenfilm, aber nicht nur. mir jedenfalls hat der streifen gut gefallen. was sicherlich nicht zuletzt auch an Ann hathaway gelegen hat. locker witzig geschauspielert wird dieser film nicht langweilig - obwohl er mir länger als 104 min vorkam.

Antwort abgeben

kurenschaub
06.02.10 - 22:25
Also da sagt man der Meryl Streep eine gewisse Langeweile nach und ich habe soeben diesen Film im TV gesehen und bin schwerst beeindruckt. Eine grandiose Charakterdarstellung von Meryl, da glaubt man ja wirklich sie ist dieses gnadenlos überheblich dominante Biest, diese extravagante Modezaregomanin.So eine große Schauspielerin!
Und auch Anne Hathaway war immens cool als " Ihre Beziehung" und als einfaches Girlie, welches dann doch in dieser bizarren Modewelt Fuß fassen will.
Herrlich erfrischender Film mit zwei brillianten Damen und einer phantastischen Regie, welche auf David Frankel geht.
Wahrlich ein kleines Meisterwerk. " DAS IST ALLES - Andrea!" ...würde Miranda sagen.
Sensationell - ich habe nicht viel erwartet und alles gekriegt.

Antwort abgeben

Filmfreak
16.10.08 - 21:15
Dieser Film wird wohl mehr dem weiblichen Geschlecht imponieren als uns Männern,so muss ich trotzdem sagen das mir dieser Film ausgesprochen gut gefallen hat,auch wenn man vielleicht als Mann nicht so sehr viel von Mode versteht als die Frauen,aber in diesem Film geht es ja um ganz was anderes,der Film hat im Prinzip eine tiefgründige Message die sich jeder Mensch von uns stellen muss,wenn er solche Entscheidungen in seinem Leben treffen muss,die seine Zukunft verändern werden,oder auch nicht!

Kurzum Miranda Priestly (Meryl Streep) ist die Chefin des Modemagazins Runway,schlechthin dem Modemagazin in New York.Als eines Tages ein junges,schlichtes einfaches Mädchen namens Andy (Anne Hathaway) sich um die Stelle der Assistentin von Miranda Priestly bewirbt,weiß diese noch nicht was auf sie zukommt,hier macht der Filmtitlel seinem Namen alle Ehre 'Der Teufel trägt Prada'.

Miranda Priestly geht über Leichen was ihre Angestellten betrifft,sie schikaniert diese wo sie nur kann und fordert von ihnen die unmöglichsten Dinge und Andy steckt schneller im Schlamassel als ihr lieb ist,schon bald erkennt Andy das sie in diesem Job mehr braucht als nur Dynamik und Dominanz,doch je mehr Andy die Welt aus den Augen von Miranda betrachtet und sie sich Mirandas Image anpasst um so schneller begreift Andy das Miranda zwar in einer fantastischen Welt sich bewegt,aber auch in einer einsamen - und das der große Erfolg Menschen oftmals große Opfer abverlangt,aber zu welchem Preis???

Meryl Streep spielt natürlich hervorragend und überzeugend durch und durch die Rolle der 'bösen' Chefin,es würde mich nicht wundern wenn dann der eine oder andere Zuschauer beginnt diese Person in diesem Film zu hassen,denn dies schafft sie meiner Meinung nach mit Leichtigkeit!
Anne Hathaway glänzt selbstverständlich auch in ihrer Rolle und mit ihrem Aussehen!

Daher ist für mich dieser Film auf jeden Fall "Sehenswert".Ja wir Männer können auch so einen Film einfach mal anschauen uns gemütlich zurücklehnen und so einen Film genießen.
Er ist durchaus zu empfehlen und auf jeden Fall sehenswert.

Antwort abgeben


Angemeldet bleiben?
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss