HIDE

Stephen Kings Doctor Sleeps Erwachen

"Dare to go back"

Amazon IMDb



User-Kritiken



Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


kurenschaub

kurenschaub


FILME
4.836

NEWS
1.617

FORUM
661
07.02.20 - 10:43
Eigentlich wollte ich mir den "Shining" Nachschlag fast nicht ansehen, weil ich das Buch von Stephen King
" Doctor Sleeps" sehr enttäuschend fand. nach gut 150 Seiten klappte ich es einfach zu, es war mir zu langweilig. - Doctor Sleeps als Film hat mich hingegen überrascht. Er ist traumhaft gut gemacht und profitiert erstens durch eine spitzenmäßige Regie (Mike Flanagan) und durch drei wirklich Klasse Darsteller die einem durch das ganze Horror Spektakel tragen.
Kyliegh Curran als das junge erfrischende "Shining" Mädchen Abra Stone, Rebecca Ferguson als die atemberaubende "Rose the Hat"
und der mehr als solide EwanMcGregor als ein inzwischen ebenfalls vom Leben gebeutelter erwachsener Dan Torrence. Der Thrill ist ein unterhaltsamer und gut ausgegorener Spannungszauber, welcher in den langen 2,5 Stunden nicht langweilig wird und immer wieder neue Höhepunkte findet. Die letzten 30 Minuten sind eine kribbelige Achterbahnfahrt zurück in`s Overlook Hotel und man erinnert sich wieder an das unerreichte Werk "Shining" von 1980, aber auch "Doctor Sleep" weiß in starken Momenten durchaus zu gefallen, ja sogar die " nackte sexy Dame" aus der Badewanne im Zimmer 237 wurde reanimiert - sie ist auch zurückgekehrt. Dazu gibt es einen starken Soundtrack im gesamten Nägelbeisserszenario und als dann wirklich der letzte Vorhang fällt, kann es von mir dann nur mehr einen Daumen hoch geben. "Doctor Sleeps" hat gegen Shining nicht die geringste Chance und trotzdem - "Redrum II" ist eben doch ein kunstvolles und gelungenes Stück Kino geworden. Ansehen lohnt sich allemal! (Die Ermordung eines Jungen durch "Rose the Hat"in unsäglich grausamer Manier ist mir nicht entgangen, so eine Szene von Kindertötung hat in einem sonst gut dosierten Horror absolut nichts verloren.)

Antwort abgeben