Hosted by World4YouSonntag, 19. August 2018
 

1 Kritik   2 Kommentare

Four Rooms

DEINE MEINUNG?


1995

Genre: Komödie

Spieldauer: ~ 94 Minuten

Regie: Allison Anders

Cast: Antonio Banderas, Salma Hayek, Tim Roth, David Proval, Lili Taylor, Jennifer Beals, Valeria Golino, Madonna, Alicia Witt, Tamlyn Tomita, Ione Skye, Amanda De Cadenet, Sammi Davis, Danny Verduzco, Patricia Vonne, Lana McKissack

Kurzbeschreibung: Am Silvesterabend tritt Page Ted seinen Dienst in einem einst noblen, inzwischen aber heruntergekommenen Hotel an. Ein harter Job, wie sich herausstellt, denn Ted muss sich mit den bizarrsten Problemen herumschlagen: Ein paar attraktive Damen benötigen für ein Hexenritual den Saft, den nur ein Mann liefern kann. Ein Ehepaar in Zimmer 404 spielt "Mord aus Leidenschaft", wobei Ted in die Schusslinie gerät. Die Kinder eines knallharten Machos entpuppen sich als kleine Terroristen, und zwei stark alkoholisierte Freunde spielen eine makabere Hitchcock-Wette nach, bei der Körperteile fallen...


Filmkommentare (2)


Beitrag schreiben


Chev
100
Chev
20.08.10 - 11:11
Ein absolutes Meisterwerk.
Kein Film für Zwischendurch, sondern ein Film für Genießer.

Dieser Film ist nicht einfach.
Sicher, die kleinen Lacher erkennt man relativ leicht, aber die wirklich witzigen Stellen findet man entweder erst, nachdem man den Film ein zweites oder drittes Mal gesehen hat oder wenn man wirklich aufmerksam mitverfolgt.


Was ich für absolut erwähnenswert halte ist die schauspielerische Leistung des Hauptdarstellers
(der unverständlicherweise bis dato hier nicht einmal unter den Darstellern aufgeführt ist ) TIM ROTH.

Wer Tim Roth noch aus anderen Filmen kennt, weiss das er durchaus das ist, was man einen guten Schauspieler nennt, aber in diesem Film spielt er die Rolle als Page einfach nur überwältigend grandios.
Die Mimik und die Gestik sind unbeschreiblich. Wie Roth sich in diese Rolle einfügt ist für mich einmalig und nicht zu überbieten.
Auch wenn der Film mit großen Stars aufwartet, so finde ich das alle Darbietungen (vor Allem von Madonna, Banderas und Willis) verblassen gegen das was Tim Roth hier leistet.
Hätte ich irgendwas zu sagen, hätte Tim Roth einen Oskar von mir bekommen.

Zitat aus Lexikon des internationalen Films:
"... die dem Darsteller des Hotelboys als Bindeglied zwischen den Episoden Gelegenheit bietet, alle Register seines Könnens zu ziehen."

Das trifft es. Wer also in Filmen auch Wert auf die Schauspielkunst legt (wie in etwa auf die Frontstimme einer guten Musik-Band) der wird hier nicht entäuscht werden.

Antwort abgeben

Samara
20.09.08 - 12:20
ein spezieller Tarantino Film, der nicht jeden- der Tarantino mag auch diesen Film gerne sehen möchte (oder so lol), hab ich schon dieErfahrung gemacht... ist sehr unterschiedlich.. mir gefällt er, sehr sogar, sonst hätte ich ihn nicht auf DVD haben wollen... er ist skurill , chaotisch, verrückt und doch hat er stellen wo es einem vor lauter lachen vom Hocker zieht..

Antwort abgeben


Angemeldet bleiben?
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss