HIDE
Messer im Wasser
89.0/100

1 Bewertung

Messer im Wasser

FILM • 1962 • 1 Std. 34 Min.


Regie: Roman Polanski

Darsteller/-innen: Roman Polanski, Leon Niemczyk, Zygmunt Malanowicz, Jolanta Umecka, Anna Ciepielewska

Genre: Drama, Thriller




Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


8martin

8martin


FILME
1.237

NEWS
2

FORUM
0
13.08.19 - 14:45
Polanskis erster Spielfilm (1962) und was für eine Perle. Drei Personen auf einem Segelboot: ein Ehepaar Andrzej (Leon Niemczyk) und Krystyna (Yolanta Umecka), die sich nichts mehr zu sagen haben, laden den trampenden Studenten (Zygmunt Malanowicz) zu einem Segeltörn ein. Ein Dreiecksverhältnis auf dem Wasser entwickelt sich.
Die Männer führen die üblichen Hahnenkämpfe aus, um herauszufinden, wer der Stärkere bzw. der Mutigere ist. Der Ältere fungiert als Kapitän an Bord und schikaniert den Jüngeren. Krystyna schweigt lange, bis es endlich aus ihr herausplatzt. Der Student gibt vor nicht schwimmen zu können und bei einer Auseinandersetzung mit Andrzej geht er über Bord. Krystyna macht ihrem Mann Vorwürfe, ihn nicht retten zu wollen. Nahe beim Boot ist eine Boje verankert. Um die herum gibt es zwei handfeste Überraschungen. Hat der Student mit seiner nichtvorhandenen Schwimmkunst etwa geflunkert? Ist der Alte beim Rettungsversuch ertrunken? Krystyna hat in jedem Fall die besseren Karten.
Es ist außerdem noch eine Dokumentation der polnischen Gesellschaft: Das Ehepaar steht stellvertretend für die arrivierten Spießer, der Student verkörpert die rebellische Jugend.
Das vordergründige Psychoduell verdeutlicht den Generationenkonflikt.
Und Polanski lässt es am Ende offen, ob der Kapitän, der nicht alles mitbekommen hat, einfach nach Hause fährt und zur Tagesordnung übergeht oder zur Polizei fährt um Meldung zu machen.
Minimalistisch gut, Spannung mit einfachsten Mitteln. Polanski beweist hier bereits seine Extra Klasse. Und der Titel passt zum Film wie die Hand in den Handschuh.

Antwort abgeben