HIDE
Psych - Staffel 1
83.0/100

Psych - Staffel 1 Alle Staffeln

TV-SERIE • 2006 • 10 Std. 50 Min.


Regie: Mel Damski

Darsteller/-innen: Timothy Omundson, Chelan Simmons, Crystal Lowe, Sage Brocklebank, David Kopp, Viv Leacock, Patricia Drake, Brad Kelly, Peter Kelamis, Dagmar Midcap, Peter Benson V, Corbin Bernsen, Liam James, Suzanne Bastien, Maggie Lawson, James Roday, Dule Hill, Kirsten Nelson, Carlos McCullers II, Isaah Brown, Calum Worthy, Ben Cotton, Patricia Idlette, Gabe Khouth, Patricia Isaac, Kristie Marsden

Genre: Komödie, Krimi, Mystery, TV-Produktion



Shawn (James Roday), ein selbsternannter Detektiv mit fotografischem Gedächtnis, kann Mithilfe seiner Gabe der Polizei bei der Aufklärung mehrerer ungelöster Fälle helfen. Dabei gibt Shawn jedoch vor, hellseherische Fähigkeiten zu besitzen. Als die Polizei Shawn häufiger um Unterstützung bittet, beschließt dieser, gemeinsam mit seinem Anfangs sehr skeptischen, besten Freund Gus (Dulé Hill) eine Detektei zu gründen. Als offizieller Assistent des "Mediums" Shawn hat dieser allerdings größte Sorge, dass der Schwindel um dessen erfundenen Kräfte auffliegt...


Filmkommentare (2)


Beitrag schreiben


Chev

Chev


FILME
1.130

NEWS
861

FORUM
2.217
21.09.14 - 09:05
Ich hab die Staffel mal wieder ausgegraben und finde sie immer noch reichlich witzig. Die Sprüche sind sehr schräg, genau wie die beiden Hauptfiguren. Mit scharfem Blick, reilich Blödelei und Spannung helfen Gus und Shawn der Polzei von Santa Barbara, die verworrendsten Fälle aufzulösen. Dabei sind es genau diese beiden, die den Zuschauer auch gern mal auf die falsche Fährte locken.

Leichte, seichte Unterhaltung mit reichlich Humor, der zwar oft grenzwertig, aber nur selten albern ist.

Antwort abgeben

kurenschaub

kurenschaub


FILME
4.644

NEWS
1.459

FORUM
661
25.05.13 - 15:21
Eine eigenwillige, eher ungewöhnliche Serie, mit schrägen Dialogen, die kaum Zeit zum Nachdenken lassen. Dazu wechseln Schauplätze und Stimmung rasch, die beiden Hauptdarsteller Shawn und Gus können ebenfalls auch maL nerven, anstatt nur zu unterhalten.
Irgendwie ist alles ziemlich "fahrig" und ich habe mich nicht wirklich gut zurechtgefunden.
Bin eigentlich wegen Gaststar Franka Potente darauf gestoßen und die spielte auch ihren Part als Spionin echt cool. Insgesamt hat diese sehr amerikanische Serie Psych schon das gewisse etwas, ist aber doch mehr für Blitzkneißer und vor allem Jüngere konstruiert. Mag sein, das auch einfach die deutsche Synchronisation nicht das gelbe vom Ei ist.
Es empfiehlt sich auf alle Fälle hier selbst ein Bild zu machen, da meine Meinung dazu wirklich sehr subjektiv ist.

Antwort abgeben