HIDE

DEINE Topfilme des vergangenen Kinojahres 2019!
Jetzt Abstimmen
bis 31. Januar 2020 möglich.
Indiskret
39.0/100

1 Bewertung

Indiskret

FILM • 1958 • 1 Std. 40 Min.


Regie: Stanley Donen

Darsteller/-innen: Ingrid Bergman, Megs Jenkins, Cary Grant, Cecil Parker, Stratford Johns, Michael Anthony, Diane Clare, David Kossoff, Phyllis Calvert, Richard Vernon, Pauline Chamberlain, Oliver Johnston, John Welsh, Eric Francis, Martin Boddey, David Coote, Robert Desmond, Frank Hawkins, Middleton Woods

Genre: Komödie, Romanze




Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


8martin

8martin


FILME
1.284

NEWS
3

FORUM
0
08.01.20 - 14:14
Eine harmlose Boulevard Komödie mit zwei Weltstars: Cary Grant, alias Mr. Supercharme Philip und Ingrid Bergman, hier als liebende Lady Anna ohne Format aber bestens gewandet in Pelz und Roben umherflattert. Als Angehörige der High High Society langweilt sie sich und spielt mit Philip um ihr Glück. Der Titel spielt auf Philip an, der ihr verheimlicht, dass er nicht verheiratet ist, um sie nicht heiraten zu müssen. Was für ein Kapitalverbrechen. Nach einem bisschen Verwechslung mit Reise und Terminen und Philips tollpatschigem Versuch sich bei einem schottischen Volkstanz zum Affen zu machen (Regisseur Donen musste ihn mühevoll dazu überreden. Rausgekommen ist dabei hier ein tänzerischer Gipfel der Dämlichkeit), kommt das vorhersehbare Glückliche Ende. Nach viel Palaver und Rumgezicke versucht es Anna mit Melodramatik und einem etwas misslungenen Ansatz Philip vorzuführen. Das wirkt heute wie eine Lachnummer auf einem Kindergeburtstag. Zumal wenn man bedenkt, dass die Bergman sich alle Kollegen reingezogen hat, die nicht bei zweieinhalb auf den Bäumen waren.
Wir sind in einer Zeit als es noch den Lift Boy gab. Einziges optisches Highlight ist das Telefonat der beiden im Heiabett, wobei sie mit der Trennlinie des Split Screens kokettieren. Aber sonst: Gähn! Alles ist zu affektiert, zu affig und zu aalglatt.

Antwort abgeben