HIDE
Iron Man
74.7/100

65 Bewertungen

Iron Man

FILM • 2008 • 2 Std. 0 Min.


Regie: Jon Favreau

Darsteller/-innen: Gwyneth Paltrow, Jeff Bridges, Terrence Howard, Bill Smitrovich, Clark Gregg, Robert Downey Jr., Tim Guinee, Kevin Foster, Shaun Toub, Leslie Bibb, Marco Khan, Faran Tahir, Sayed Badreya, Will Lyman, Garrett Noel, Eileen Weisinger

Genre: Abenteuer, Action, Sci-Fi



Tony Stark (Robert Downey Jr.) ist ein genialer Erfinder und Großindustrieller, der es in der Rüstungsbranche zu Ruhm und Reichtum gebracht hat. Seine Firma, Stark Industries, ist seit Jahrzehnten der wichtigste Waffenlieferant der US-Regierung. Alles verläuft in Starks Leben nach Plan, bis er während eines Waffen-Testlaufs von Terroristen entführt wird. Er wird durch Granatsplitter lebensgefährlich verletzt und gezwungen, für Raza (Faran Tahir), den Anführer der Aufständischen, eine verheerende Waffe zu bauen. Doch stattdessen entwickelt Stark heimlich eine eiserne Rüstung, die ihn schützt und ihm die Flucht ermöglicht.Zurück in Amerika und seinem alten Leben stellt er sich seiner Vergangenheit und ist bereit, Stark Industries in eine neue Richtung zu lenken, trotz des Widerstands seiner rechten Hand Obadiah Stane (Jeff Bridges), der während seiner Abwesenheit die Geschäfte übernommen hat. Stark verbringt Tag und Nacht in seiner Werkstatt, um die Rüstung zu perfektionieren. Als er mit Hilfe seiner langjährigen Assistentin "Pepper" Potts (Gwyneth Paltrow) und seines Militärvertrauten Rhodey (Terrence Howard) eine schändliche Verschwörung weltweiten Ausmaßes aufdeckt, gibt es kein Halten mehr: Stark alias "Iron Man" macht sich in seiner rot-goldenen High-Tech-Rüstung auf, die Welt vor der Katastrophe zu retten. Es ist die Geburtsstunde eines neuen Superhelden!Ein weiterer Marvel-Held erblickt das Licht der Kinowelt: der IRON MAN. Der Iron Man hatte seinen ersten Auftritt im Marvel Comic "Tales of Suspense" im März 1963 und konnte sich seitdem eine große Fangemeinde erobern. Unter der Regie von Jon Favreau ("Zathura - Ein Abenteuer im Weltraum") übernimmt Robert Downey Jr. ("Good Night, and Good Luck", "Kiss Kiss Bang Bang") die Hauptrolle des Multimillionärs Tony Stark, der als Iron Man auf Verbrecherjagd geht. An seiner Seite spielen Gwyneth Paltrow ("Sieben", "Shakespeare in Love"), Jeff Bridges ("The Big Lebowski") und Terence Howard ("Hustle & Flow", "Get Rich or Die Tryin´").


Weitere Filme dieser Reihe:


Filmkommentare (11)


Beitrag schreiben


Filmosoph

Filmosoph


FILME
292

NEWS
2.151

FORUM
5.734
02.06.12 - 17:43
Wenn erstmals eine Comicfigur verfilmt wird, stellt sich immer wieder erneut die Frage: Wie erklären die Filmemacher die Wandlung eines - normalerweise - zwar überdurchschnittlichen, aber doch menschlichen Wesens in einen Superhelden?
Diese Erklärungsleistung gelingt manchmal besser, manchmal schlechter. Oft auch aus purer Not heraus, so in Iron Man.
In diesem Film wird eine Mischung aus Spannung und Humor geboten, anders als beispielsweise im düsteren Batman Begins. Dies ist nicht unwesentlich dem Hauptdarsteller, Robert Downey Jr., geschuldet, dem freilich das Drehbuch auf den Leib geschnitten wurde.
So bietet m.E. Iron Man alles, was eine moderne Comicverfilmung bieten sollte: Eine Menge Action, viel Humor und mehr als eine Prise Selbstironie. Nach aktuell drei Filmen mit Iron Man steht das Original immer noch am besten da.

Antwort abgeben

kurenschaub

kurenschaub


FILME
4.673

NEWS
1.478

FORUM
661
15.10.10 - 22:01
Cooler Film, die Actionszenen sind ein Knaller, gut gespielt und auf Grund der Al Kaida und Afganistan Taliban Terror Szene brisant und kribbelig.
Der eiserne Mann in dem Robert Downey steckt ist stark und schier unverwundbar, ganz im Sinne eines überdimensionalen Comichelden und wie wir es uns in Träumen außerhalb der Realität vorstellen. Kurzweilig und gelungen!

Antwort abgeben

Chev

Chev


FILME
1.130

NEWS
861

FORUM
2.217
02.09.10 - 01:14
Der bessere von den zwei Teilen auf jeden Fall.
Eigentlich ganz gut gemacht und ich finde Robert Downey hat einmal mehr bewiesen das er ein guter Schauspieler ist und mit der Mimik in Filmen und bei der Verkörperung seiner Figuren top umgehen kann.
Ganz ehrlich denke ich wäre der Film für mich nicht so gut ohne ihn.

Antwort abgeben

Arnoldl

Arnoldl


FILME
7

NEWS
1

FORUM
1
19.04.10 - 08:36
Naja, wenn nun bald der 2. Teil anläuft, sollte man vorher auch den ersten gesehen haben.
Obwohl ich den Film nur am PC via DVD Laufwerk bewundern konnte, wurde ich in der Annahme bestärkt, dass es sich lohnt, auf den Trailer zum Iron Man 2 zu vertrauen und sich auf das Kino Erlebnis zu freuen.

Wer diesen 1. Teil noch nicht gesehen hat, sollte das aber unbedingt nachholen, weil die Basis im 2. Teil fehlen wird...

Viel Spaß!

Antwort abgeben

Filmfreak

Filmfreak


FILME
942

NEWS
5.579

FORUM
4.460
04.11.08 - 20:23
So auch ich war sehr angetan von Iron Man. Mich hat dieser Film von der ersten Minute die ganzen zwei Stunden wunderbar unterhalten. Popkornkino vom Feinsten, kann ich dazu nur schreiben.
Mich fesselte es schon als kleiner Junge Dinge zusammenzubauen und als Tony Stark da in seinem Element war mit seinem Anzug den er da baute, da war ich eben auch hin und weg.

Was mir sehr an diesem Film imponierte ist die Tatsache das Tony Stark in Gefangenschaft erkannte was dieser mit seiner Waffenproduktion bzw. seinem Verkauf von Waffen in der Welt damit anrichtete, er sich besonnen hatte und von nun an nicht mehr Waffen produzieren zu lassen, sondern dagegen anzukämpfen.
Natürlich wer diesen Film kennt, weiß das seine Firma trotzdem weiter Waffen produzieren und diese verkaufen lässt ganz ohne seine Einwilligung, weil eben seine rechte Hand in der Firma Stane durch den Aufsichtsrat die Mehrheit von Stark's Firma an sich gerissen hatte und auch wer hinter diesem Übel steckt wird mit zunehmender Laufzeit immer deutlicher, aber ansonsten hätte dieser Film ja keine Geschichte und so macht sich Tony Stark alias der Iron Man daran sich und die Welt vor dem Bösen zu retten.

Für mich stimmte bei dieser Comicverfilmung einfach alles:
Action, Spannung, witzige Dialoge und ein wahrlich heldenhafter Anzug.

Bei diesem Film stimmt es in der Tat:
Superhelden werden nicht geboren, sie werden gemacht!
Ich kann diesen Film jedem Marvel bzw. Comicfan nur ans Herz legen, Ihr werdet es nicht bereuen, außer Euch gefällt diese Figur Iron Man einfach nicht.
Ich freue mich ebenfalls, wie schon mein Vortipper erwähnten auf den zweiten & dritten Teil, da man auch hier eine Trilogie von Anfang an geplant hatte um so eine Vertiefung der einzelnen Charaktere zu erreichen, so soll z.B. der Alkoholismus des Tony Stark in einem der Folgefilme thematisiert werden. Es mussten sich alle Schauspieler bereits für die Trilogie verpflichten.
Erwähnenswert an dieser Stelle ist auch noch Robert Downey Jr.'s schauspielerische Leistung des perfiden Egoisten der diese Charaktereigenschaft auf der Leinwand geradezu zelebriert vor allem in den ersten 20 Minuten, geradezu eine One-Man-Show.
Abgesehen von all den anderen Marvel Comics oder von The Dark Knight gebe ich hier auch ein "Meisterwerk" da für mich bei diesem Werk alles stimmig war!


Info:
Der Mandarin wurde bei dieser Verfilmung nicht als Gegenspieler von Iron Man gewählt, da ihn die Produzenten als zu veraltet ansahen.
Auch in diesem Marvel-Comic hat Stan Lee einen Cameo-Auftritt.
Das unglaubliche Haus von Tony Stark entspricht keinem realen Haus. Es wurde digital in die Umgebung von Malibu eingearbeitet.
Tom Morello (Gitarrist u.a. von der Crossover-Band Rage Against the Machine) hat hier ebenfalls einen Cameo-Auftritt.

Antwort abgeben

Anthesis

Anthesis


FILME
123

NEWS
168

FORUM
431
11.10.08 - 09:18
Meines erachtens nach liefert Iron Man den besten Marvel neben X-Men ab es wurde an alles gedacht und selbst die Sache um Tony Starks Herzkrankheit wurde mit dieser Filmidee beser dargestellt als nur mit einem einfachen Herzleiden siehe Comics der Film lebt von Handlung der auch nicht zu kurz kommenden Action Situationskomik einigen Anspielungen siehe Rhodes alias demnächst War Machine ^^ und nach dem Abspann Samuel Jackson als Nick Fury mit der Einleitung zu den Rächern

die bis dahin beste Rolle von Robert Downey Jr Popcornkino vom feinsten super Soundtrack und super Ausstattung.


Ein Meisterwerk durch und durch warte gespannt auf Teil 2 der Triologie ab ^^

Antwort abgeben

Testbericht

Testbericht


FILME
59

NEWS
11

FORUM
37
05.10.08 - 12:12
Habe mir den Film gestern angeguckt und muss sagen war angenehm überrascht . Ein wirklich spannender und actionreicher Film der von seiner Story gut durchdacht wurde. Er hat mich bis fast zum Ende gefesselt, wobei ich sagen muss das mir der Schlussteil nicht sehr gefallen hat.

! 4 - Sehenswert !

Schlussendlich ein guter Film den es sich zu sehen lohnt

Antwort abgeben

Kein Userbild

skipper


FILME
25

NEWS
1

FORUM
148
30.09.08 - 11:16
Als ich damals das aller Erste mal den Trailer gesehen hab, hatte ich mir fest geschworen, NIEEEE in diesen Film zu gehen! Ich hab früher die Marvel oder DC comics gelesen und wusste daher nicht was Inhaltlich dabei wäre, und fand die Roboter Story einfach nur billig! Zum Glück kam ein zweiter Trailer raus, welcher es dann geschafft hat, meine Meinung zu ändern und sofort am ersten Tag ins Kino zu gehen

Für mich ist der Film nicht nur eine Ausgedachte Comic verfilmung, sondern eher eine Art Satire auf die USA! Im Grunde spiegelt der Film genau diese Probleme wieder, welche sich zur Zeit in vielen Ländern Tag für Tag wiederholen! Natürlich ist der Roboter etwas weit hergeholt, aber das Waffen sich gegen den Hersteller richten können, wurde ja schon mehrfach bestätigt!

Aber nun wieder zum Film! Spannung Non-Stop, Viel Action und Dramatik und dazu noch viel Humor und einen guten Cast! Ich denke mehr kann und muss man von einem Film nicht erwarten! Mir hat er sehr gut gefallen, und die Blue Ray ist wirklich klasse!
Ganz klar eine der besten Comic Verfilmungen diesen Jahres (bisher)

Antwort abgeben

Anti78

Anti78


FILME
145

NEWS
624

FORUM
1.641
06.05.08 - 17:18
Ich kann nur eines sagen:

Ich verbeuge mich vor diesem Film.

Ich ging mit großen Erwartungen ins Kino und wurde nicht enttäuscht. Auf die nächsten beiden Teile (für die RDJ schon unterschrieben hat).

Antwort abgeben

lilly

lilly


FILME
106

NEWS
11

FORUM
6
05.05.08 - 15:04
was für ein toller film! hab den film gestern abend gesehen (gegen meinen willen) und muss sagen, dass er mich überraschend beeindruckt hat. abgesehen vom wahnsinnig gutaussehenden robert downey jr., der die rolle des helden unglaublich gut spielt, ist die handlung des films total spannend. der film hat alles geboten: action, spannung, witz und sogar eine kleine liebesgeschichte... also an alle frauen: hört auf eure männer und schaut euch den film an! ihr werdet es nicht bereuen!!!

Antwort abgeben

eichi

eichi


FILME
359

NEWS
3.341

FORUM
8.044
04.05.08 - 22:23
liebe fans von comicverfilmungen - es ist wieder soweit, ein neuer film ist in die kinos gekommen - iron man. als fan von transformers, batman begins, ... war die messlatte schon recht hoch gelegt und dennoch, der film konnte den ansprüchen durchaus gerecht werden.

mit robert downey jr. scheint man die idealbesetzung für den 'iron man' gefunden zu haben. ein richtiger womanizer mit charme, witz und einer beeindruckenden intelligenz - so verkörpert downey jr. die figur des waffenherstellers tony stark. aber auch seine schauspielkollegen konnten in ihren rollen überzeugen.

der film ist von der ersten minute fesselnd, spannend und vor allem - was für mich bei filmen mit und über superhelden, die zumeist ja sehr übertrieben und fern jeglicher realität sind - unglaublich witzig, was leichter über manch unmögliche aktion hinweg sehen lässt. wer die zu beginn erwähnten filme gut fand, wird auch mit iron man seine freude haben.

für alle kinobesucher noch ein wichtiger tipp (danke an bumbum) - wartet den abspann ab, auch wenn es eine weile dauert, ihr werdet mit einer weiteren, sehr interessanten filmszene belohnt ... ich sage nur - ich freue mich auf den zweiten teil!

Antwort abgeben