Wir auf Filmempfehlung nutzen essenzielle Cookies und zwei 3rd Party Cookies. Hierzu gehören Google AdSense (Werbebanner) und Youtube-Videos (Trailer). Das war es dann auch schon wieder. Wenn das OK geht für dich, bitten wir um Dein Einverständnis:

ESSENZIELL
GOOGLE ADSENSE
Youtube



Weitere Informationen: DATENSCHUTZ  |  DISCLAIMER  |  IMPRESSUM
Unter dem Punkt Datenschutz können nachträglich Cookies auch wieder de-/aktiviert werden.
Chamatkar - Der Himmel führt uns zusammen... - FE-Filmdatenbank

Chamatkar - Der Himmel führt uns zusammen...

Amazon IMDb


Chamatkar - Der Himmel führt uns zusammen...
0.0/100
FILM

Produktionsjahr: 1992

Spieldauer: 2 Std. 30 Min.

Regie: Rajiv Mehra

Darsteller/-innen: Tinnu Anand, Naseeruddin Shah, Johnny Lever, Rakesh Bedi, Urmila Matondkar, Malvika Tiwari, Shammi Kapoor, Deven Verma, Anjana Mumtaz, Anjan Srivastav, Arun Bakshi, Suhas, Guddi Maruti, Ashutosh Gowariker, Shah Rukh Khan

Genre: Drama, Fantasy


Selbst der gutherzigste Mensch braucht manchmal übernatürliche Hilfe. Das muss auch der junge Lehrer Sunder Srivastava (Shahrukh Khan) feststellen, als er sich mittellos und aller Hoffnung beraubt auf einem Friedhof in Bombay wiederfindet. Durch einen gemeinen Betrug wurde sein Lebenstraum zerstört: Eine eigene Dorfschule für seinen Heimatort Jawaharpur. Die traurige Geschichte weckt den Geist von Amar Kumar (Naseeruddin Shah), einem ehemaligen Verbrecherkönig, der hier vor über 20 Jahren ermordet und verscharrt wurde. Und wie durch ein Wunder kann Sunder seine Stimme hören! Amar erzählt ihm von seiner großen Liebe zu Savitri Kaul (Malvika Tiwari), mit der er ein anständiges Leben beginnen wollte. Doch nur einen Tag nach ihrer Hochzeit wurde er von seinem eigenen Schützling Kunta (Tinnu Anand) hinterrücks ins Jenseits befördert. Nun sieht Amar in Sunder die Möglichkeit, wieder Kontakt zu seiner Familie aufzunehmen. Mit seinen übernatürlichen Kräften verhilft er ihm zu einem Job als Cricket-Trainer am der Schule von Mr. Kaul (Shammi Kapoor), Savitris Vater. Dort muss Sunder erfahren, dass diese schon lange tot ist, aber dafür eine Tochter hinterlassen hat, die wunderschöne Mala (Urmila Matondkar). Wird es Sunder gelingen, hier sein Glück zu finden? Denn der böse Kunta herrscht nun über das Verbrechen und wird schnell zu einer tödlichen Gefahr.