HIDE
Robin Hood - Helden in Strumpfhosen
71.3/100

14 Bewertungen

Robin Hood - Helden in Strumpfhosen

FILM • 1993 • 1 Std. 44 Min.


Regie: Mel Brooks

Darsteller/-innen: Patrick Stewart, Roger Rees, Dom DeLuise, Cary Elwes, Eric Allan Kramer, Dave Chappelle, Isaac Hayes, Clive Revill, Clement von Franckenstein, Robert Ridgely, Brian George, Richard Assad, Corbin Allred, Amy Yasbeck, Zitto Kazann, Tracey Ullman, Richard Lewis, Mark Blankfield, Matthew Porretta, Dick Van Patten, Mel Brooks, Avery Schreiber, Herman Poppe, Chuck McCann, Megan Cavanagh, Steve Tancora, Joe Dimmick, Joe Baker, Carol Arthur, Kelly Jones Gabriele

Genre: Abenteuer, Komödie, Musical, Romanze



Prinz John (Richard Lewis), der königliche Spinner, regiert wie ein Irrer. Der Sheriff von "Rottingham" (Roger Rees) denkt immer nur an die Eine. Doch Maid Marian (Amy Yasbeck), träumt lieber von Robin Hood (Cary Elwes). Nur, der Heldenhafte hat schwer zu tun: Den Sheriff veräppeln. Prinz John ein wenig kitzeln. Bogenturnier gewinnen. Dann endlich hätte Robin Zeit für Maid Marians Keuschheitsgürtel. Aber der beginnt inzwischen schon zu rosten ...


Filmkommentare (2)


Beitrag schreiben


Chev

Chev


FILME
1.130

NEWS
861

FORUM
2.218
26.04.17 - 01:31
Ich hatte einfach Langeweile, wusste nicht auf welches Genre ich gerade Lust hatte und eigentlich wollte ich eh schlafen. In diesem Moment bin ich bei Netflix auf diesen Film gestossen und dachte: "Ach, is schon so lange her, schauste den halt mal wieder an."
Ganz ehrlich... ich hab den Film bis zu Ende geschaut und sehr gelacht. Ich dachte - wie Bones auch - das die Gags nicht mehr funktionieren würden und sicherlich haben sie auch einiges eingebüßt, aber dennoch sind einige Sachen echt lustig. Einen tollen Charme hat der Film und ich bin grad echt froh diesem Streifen nochmal eine Chance gegeben zu haben. Meine bisherige Bewertung würde ich allerdings dennoch nicht ändern wollen.
Mel Brooks hat schon witzige Sachen gemacht, da kann man nichts anderes behaupten.

Antwort abgeben

bones

bones


FILME
44

NEWS
0

FORUM
4
14.02.17 - 22:31
Parodien der 90er Jahre sind immer so eine Sache. Ich mag diese Filme, dennoch muss ich ganz klar sagen, dass solche Filme in der heutigen Zeit nicht mehr funktionieren würden, was man an schlechten Filmen wie “Beilight - Biss zum Abendbrot“ oder “Die Pute von Panem - The Starving Games“ erkennt. In den 90er Jahren waren Parodien beliebt. Sie waren sinnfrei, albern & kindisch, aber dieser Film hat einen gewissen Charme. Kein Witz geht unter die Gürtellinie, weswegen solche Filme ideal für Familien und Kinder geeignet waren. "Robin Hood - Helden in Strumpfhosen" ist ein alberner, harmloser Klamauk, der aber aus nostalgischer Sicht immer noch Spaß macht.

Antwort abgeben