HIDE
Freitag der 13. - Teil 3
66.1/100

8 Bewertungen

Freitag der 13. - Teil 3

FILM • 1982 • 1 Std. 31 Min.


Regie: Steve Miner

Darsteller/-innen: Steve Susskind, Anne Gaybis, Dana Kimmell, Paul Kratka, Nick Savage, Rachel Howard, David Katims, Larry Zerner, Tracie Savage, Jeffrey Rogers, Richard Brooker, Catherine Parks, Kevin O'Brien, Gloria Charles, Cheri Maugans

Genre: Horror



Jeder in der näheren Umgebung des Mordhauses am Crystal Lake hält den grausamen Massenmörder für tot, aber der Überfall auf ein Ehepaar, das in der Nähe eine Tierhandlung betreibt, belehrt eines besseren - zu deutlich ist hier die Handschrift von Jason zu erkennen. Nichts ahnend brechen acht junge Leute zu einem feuchtfröhlichen Wochenende in eben dieses Haus mit blutiger Vergangenheit auf. Als sie in eine Auseinandersetzung mit einer Rockergruppe geraten, nimmt das Grauen erneut seinen entsetzlichen Anfang...


Filmkommentare (2)


Beitrag schreiben


kurenschaub

kurenschaub


FILME
4.675

NEWS
1.479

FORUM
661
17.09.19 - 17:48
Der dritte Teil zeigt schon die ersten Spuren des Verfalls, auf Rotten Tomatoes erhielt er gerade mal 12 % an Zustimmung. Man erkennt deutlich den Old Fashion Stil der damaligen Zeit, aber auch im negativen Sinn. Die darstellerischen Leistungen sind durch die Bank nur mäßig und außer ein paar brutalen Szenen und dem lächerlichen Schockmoment von dem geretteten Mädchen im Boot (aus dem Wasser steigt wieder ein Wesen mit Wurmbefall zum Killen auf) ist nicht gerade die große Action angesagt. Im Heute würde dieser Movie wohl kaum noch punkten oder die Massen in`s Kino locken. Zwei Streifen des ungustiösen Horror Mini Spektakels hätten es auch durchwegs getan. Da fährt man in den letzten zwei Jahrzehnten mit ganz anderen Geschützen den grauenvollen Nächten entgegen..

Antwort abgeben

Filmfreak

Filmfreak


FILME
942

NEWS
5.579

FORUM
4.460
07.09.08 - 10:22
Steve Miner setzte hier seine Arbeit mit dem eiskalten Killer gekonnt fort und versetzt somit wieder einmal die 90 Minuten den Zuschauer in Angst und Schrecken.
Man sah am Anfang des Filmes wieder die Rückblicke auf Teil 2 bzw. dessen Ende,wobei es in Teil 3 etwas anders dargestellt wurde,als es sich tatsächlich in Teil 2 zugetragen hatte.
Zu Beginn bis Mitte des Filmes sieht man von Jason wieder nur die Füße wenn die Kamera ihn verfolgt bei seinen Aktionen,dann endlich schnappt sich Jason sein Markenzeichen:
Die Hockeymaske und man sieht ihn in voller Größe.
Ab Teil 3 hat Jason auch keine Haare mehr wie noch in Teil 2.Auch in diesem Film sieht man wieder einmal Jason enstelltes Gesicht bevor er sich die Maske auf und absetzt.
Ich persönlich muss gestehen,das er mit der Maske furchteinflößender aussieht als ohne diese Maske.
In diesem Teil werden die Morde richtig brutal meiner Meinung nach und es soll dem Zuschauer vermittelt werden,welche Kraft dieser Mann mittlerweile bekommen hat.
Wenn man sich so die Filmreihe anschaut,dann könnte der Zuschauer meinen Jason bekommt von Teil zu Teil immer mehr Kraft.
Teil 3 konnte auch mich überzeugen daher gebe ich auch diesem Teil ein "Sehenswert".

Anmerkung:
In Deutschland existiert von diesem Film nur ein Bootleg auf Deutsch.Wer auf die deutsche Fassung zurückgreifen will,der sollte sich die Version von Großbritannien,den Niederlanden,oder die polnische z.B. zulegen!

Antwort abgeben