1 Kritik   2 Kommentare

From Dusk Till Dawn

DEINE MEINUNG?


1996

Genre: Horror, Thriller, Action, Krimi

Spieldauer: ~ 85 Minuten

Regie: Robert Rodriguez

Cast: George Clooney, Danny Trejo, Juliette Lewis, Quentin Tarantino, Salma Hayek, Harvey Keitel, Kelly Preston, Cheech Marin, John Hawkes, Marc D. Lawrence, Michael Parks, Fred Williamson, John Saxon, Aimee Graham, Tom Savini, Mike Moroff, Ernest Liu, Brenda Hillhouse, Tito Larriva, Ernest M. Garcia, Greg Nicotero, Cristos, Michelle Berube, Veena Bidasha, Madison Clark, Ungela Brockman, Johnny 'Vatos' Hernandez, Heidi McNeal, Neena Bidasha, Peter Atanasoff

Kurzbeschreibung: Die Gecko-Brüder, berüchtigte Gewaltverbrecher, ziehen eine blutige Spur durch Texas. Nach einem spektakulären Banküberfall pflastern sie ihren Fluchtweg mit zahlreichen Leichen - der krankhafte, unberechenbare Richard rastet gelegentlich einfach aus. Mit einem gottlosen Priester und seinen Kindern als Geiseln schaffen die Gecko-Brüder den Sprung über die mexikanische Grenze. Zur Feier des Tages besaufen sie sich im "Titty Twister", wo die einheimische Kundschaft Fremde so richtig "zum Fressen" gern hat.


Filmkommentare (2)


Beitrag schreiben


Chev
05.08.10 - 14:07
From dusk till dawn war mein erster Streifen in der Zusammenarbeit von Tarantino und Rodriguez. Beide kannte ich bis dahin gar nicht.
Ich war zu dieser Zeit fern der Heimat bei der Bundeswehr und aus Langeweile entschlossen wir uns diesen Film im Kino anzuschauen.
Danach waren wir weitere 4 Male im Kino um den Film auch mit anderen Kameraden immer nochmal zu schauen.

Heute gehört dieser Film natürlich zu meiner DVD-Sammlung und es sind noch andere Rodriguez und Tarantino - Filme hinzugekommen.

Ich finde dieser Film ist zwar noch kein Meisterwerk - aber verdammt nah dran. Viel Action unerwarteter Handlungswechsel, Spannung, gute Dialoge und eine gute schauspielerische Lesitung.

Herz was brauchst du mehr ?

Antwort abgeben

kurenschaub
25.01.10 - 20:33
Die Gecko Brüder ziehen eine Blutspur durch Texas und es geht Schlag auf Schlag. In Titty Twisters wird das schräge Personal zu gräßlichen Vampiren und allerlei anderen ekeligen Underground Geschöpfen und Salma Hayek tanzt auf einen Tisch in derart geiler Verrenkung, SO HEISS - daß ich mir fast die Gabel ins Aug gestochen hätte.(Highlight im Film)
Dieses Robert Rodriguez/Quentin Tarantino Kleinod überzeugt auf allen Linien, Tarantino selbst noch als Brüderdreckvieh im Streifen mit von der Partie und als Draufgabe gibts den coolsten Georg Clooney aller Zeiten und Juliette Lewis, die heutige Rockschlampe, mimt noch ziemlich pubertär aussehend eine neugierige hormonerwachte 16 jährige. Klarerweise ist der Soundtrack ebenfalls echt scharf und so geht die Fahrt zum phänomenalen Meisterwerk ganz locker über die Bühne!

Antwort abgeben


Dauerhaft
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss
Filmkritiken:

kurenschaub

kurenschaub
4.574 Filmkritiken

  • Chev Chev1.091
  • 8martin 8martin1.011
  • Filmfreak Filmfreak942
  • eichi eichi350
  • Filmosoph Filmosoph291
  • Kiddow Kiddow262
  • Anti78 Anti78144
  • AmanRu AmanRu144
  • Anthesis Anthesis123