HIDE

DEINE Topfilme des vergangenen Kinojahres 2019!
Jetzt Abstimmen
bis 31. Januar 2020 möglich.
Godzilla
66.8/100

15 Bewertungen

Godzilla

FILM • 1998 • 2 Std. 13 Min.


Regie: Roland Emmerich

Darsteller/-innen: Jean Reno, Hank Azaria, Harry Shearer, Doug Savant, Kevin Dunn, Matthew Broderick, Lorry Goldman, Michael Lerner, Vicki Lewis, Malcolm Danare, Arabella Field, Maria Pitillo, Christian Aubert, Philippe Bergeron, Frank Bruynbroek

Genre: Action, Sci-Fi, Thriller



In Manhattan herrscht Krieg. Gegen den furchterregendsten Feind, mit dem sich die Menschheit je konfrontiert sah: Godzilla, die Megaechse mit Killerinstinkt, geboren durch die unseligen Kräfte französischer Atombombenversuche. Das Militär fährt schwerste Geschütze auf - Raketen, Atom-U-Boote, High-Tech-Kampfhubschrauber. Nichts scheint das Monster aufhalten zu können. Wie eine Spielzeuglandschaft zerbirst Manhattan unter der Wucht seiner Kraft. Da entdecken der Biologe Nick Tatopoulos und der geheimnisvolle französische Spezialagent Roaché den wahren Schrecken: eine weit fürchterlichere Gefahr, die sich hinter der Wut und den Zerstörungen Godzillas verbirgt: das Überleben der Menschheit steht auf dem Spiel! Und das Schicksal des Planeten entscheidet sich in New York...


Filmkommentare (2)


Beitrag schreiben


kurenschaub

kurenschaub


FILME
4.707

NEWS
1.526

FORUM
661
14.04.10 - 09:52
gegen die alten Nippon Filme um Längen besser, trotzdem hätte ich mir eigentlich mehr erwartet.
Bildgewaltig getrickt, aber doch mit etlichen Längen und zuwenig auf Zug inszeniert.

Antwort abgeben

Filmfreak

Filmfreak


FILME
942

NEWS
5.579

FORUM
4.460
24.10.08 - 00:23
Nach Roland Emmerich's Außerirdischen lässt er in diesem Film Godzilla erwachen und New York verwüsten.
Ehe sich die Amerikaner und der Bürgermeister versehen liegt die halbe Stadt in Schutt und Asche von diesem riesigen Monster,nun versucht man mit allen Mitteln dieses Ungeheuer aufzuhalten was man im Prinzip nicht aufhalten kann.
Die Amerikaner in diesem Fall das Militär an der Seite von dem Wissenschaftler Nick Tatopoulos (Matthew Broderick) sowie der jungen Journalisten (Maria Pittilo) machen sich zusammen mit dem französischen "Versicherungsdetektiv" Phillipe Roche (Jean Reno) wo sich nachher herausstellt das er gar kein Versicherungsdetektiv ist und Victor "Animal" Palotti (Hank Azaria) in der Kanalisation von New York auf die Jagd nach diesem Giganten und seinen Eiern,bevor dieser noch mehr Schaden anrichten kann bzw. eine ganze Invasion von Godzilla's die Stadt bedroht.

Für Filmfreunde von Verwüstungen sicherlich ein gefundenes Fressen,wobei es mit Sicherheit noch bessere Filme mit besseren Effects gibt,denn irgendwie kennt man dies alles,es war alles schon einmal da.
Wären die Special Effects besser,würde auch ein solcher Film mit Sicherheit besser abschneiden,denn so ein Film lebt nun mal von seinen Effekten.In diesem Film von Roland Emmerich wirken die Effekte aber eher enttäuschend und die Riesenechse wirkt oft lieblos in den Streifen "reinkopiert".

Ich möchte jetzt nicht schreiben das es ein schlechter Film gewesen sei,nein auf keinen Fall,aber es fehlte mir dann doch der zündende Funke bzw. einen Tick ausgereiftere Effekte.Ich wurde die 133 Minuten gut unterhalten und die Schauspieler konnten auch überzeugen,daher gebe ich auf jeden Fall einen guten "Durchschnitt" und man kann diesen Film auch enfach bei nem netten DVD-Abend mit seinen Kumpels mit Sicherheit ansehen - keine Frage.

Antwort abgeben