Hosted by World4YouMittwoch, 15. August 2018
 

1 Kommentar

Die Kammer der toten Kinder

DEINE MEINUNG?


2007

Genre: Thriller, Mystery, Krimi

Spieldauer: ~ 113 Minuten

Regie: Alfred Lot

Cast: Melanie Laurent, Gilles Lellouche, Jonathan Zaccai, Celine Sallette, Eric Caravaca, Nathalie Richard, Antoine Oppenheim, Stephane Jobert, Edith Le Merdy, Alexandre Carriere, Laurence Cote

Kurzbeschreibung: Mitten in der Nacht überfahren zwei arbeitslose Computerprogrammierer auf dem einsamen Gelände eines Windkraftwerks einen Mann, der noch am Unfallort stirbt. Neben dem Toten finden sie eine Tasche voller Bargeld. War er ein Bankräuber? Oder ein Drogendealer? Wen kümmert’s? Zwei Millionen Euro fallen dir in den Schoß. Es gibt keine Zeugen. Was würdest du tun? Die Cops rufen, oder das Beste aus diesem unglaublichen Glücksfall machen? Vigo und Sylvain fällt die Entscheidung nicht schwer. Am nächsten Tag wird ein blindes Mädchen tot in einem Lagerhaus in der Nähe des Unfallorts gefunden. Wenn die Scheine nun als Lösegeld für sie bestimmt waren? Und wenn der Mörder die beiden Todesfahrer am Ende gesehen hat? Dann wird ein weiteres Mädchen entführt; eine Diabetikerin – jetzt tickt die Uhr und die Polizei in der Provinzstadt Dünkirchen gerät in Panik. Mit derartigen Verbrechen fühlen sich die örtlichen Beamten überfordert, und obendrein fehlt ihnen die notwendige Ausrüstung. Mit Unterstützung ihres aufmerksamen Kollegen Pierre wagt sich Polizeineuling Lucie an ihre erste große Ermittlung.


Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


kurenschaub
09.10.14 - 12:07
Die Werbung verspricht einen fesselnden Thriller, aber es stimmt leider nicht. Die 113 Minuten vergehen keinesfalls wie im Flug, Hauptdarstellerin ist die Mimin Melanie Laurent, welche die Polizistin Lucie wirklich gut darstellt - sie ist auf der Suche nach einem gefürchteten Ritual und Serienmörder.
Immer wieder kommt es aber zu Längen im Film und von prickelnder Spannung kann überhaupt nicht die Rede sein.
Phasenweise hat der Movie seine coolen Momente, aber eben viel zu selten. Da hätte man viel mehr Mystik und köchelnde Geheimnisse hineinpacken können, aber dies ist dem Regiemann Alfred Lot leider nicht gelungen.

Antwort abgeben


Angemeldet bleiben?
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss