Hosted by World4YouSamstag, 22. September 2018
Deadpool 2 Super Duper Cut [dt./OV]

ONLINE STREAM

Deadpool 2 Super Duper Cut

EUR 16,99

Ready Player One [dt./OV]

ONLINE STREAM

Ready Player One

EUR 4,99

Deadpool 2 [dt./OV]

ONLINE STREAM

Deadpool 2

EUR 16,99

12 Strong ? Die wahre Geschichte der US-Horse Soldiers [dt./OV]
Pacific Rim Uprising

ONLINE STREAM

Pacific Rim Uprising

EUR 1,99

 

1 Kommentar

A Man called Hero

DEINE MEINUNG?


1999

Genre: Abenteuer, Drama, Action

Spieldauer: ~ 105 Minuten

Regie:

Cast: Qi Shu, Anthony Wong Chau-Sang, Ekin Cheng, Francis Ng, Biao Yuen, Nicholas Tse, Kristy Yang, Grace Yip

Kurzbeschreibung: Hero flieht vor einer japanischen Killerbrigade in die USA, dabei lässt er seine Frau und seinen Sohn in China zurück. Auf der Flucht kommt es zu einem erbitterten Gefecht mit einem amerikanischen Sklaventreiber und dem japanischen Killerkommando, seither gilt Hero als vermisst. 16 Jahre später macht sich Sword, sein Sohn auf die Suche. Als er seinem lebenden Vater wahrhaftig gegenübersteht müssen die beiden feststellen, dass die japanischen Killer keineswegs aufgehört haben nach Hero zu suchen und der gnadenlose Kampf geht weiter...


Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


AmanRu
13.08.08 - 15:04
Inhaltsangabe:
Hero Hua ist ein überaus talentierter Kämpfer, durch seine professionelle Kampfkunst erlangt er von seinen Eltern ein legendäres rotes Schwert. Doch die Kraft dieses Schwertes hat sich herumgesprochen und so sind eine Gruppe japanischer Ninjas hinter diesem besagten Schwert her. Sie schrecken vor nichts zurück und töten skrupellos die Eltern von Hero, der daraufhin blutige Rache nimmt. Da er nach diesem Mord nicht mehr in China bleiben kann, wandert er nach Amerika aus und lässt seine schwangere Frau in der Heimat zurück. Doch es soll schon bald ein wiedersehen des Paares geben, Hero's Frau ist ebenfalls nach Amerika gereist um ihren Mann zu suchen, den sie letzten Endes auch kurz vor der Geburt der Zwillinge findet. Die japanischen Ninjas haben ihn erneut aufgespürt und bringen Hero's Frau direkt nach der Geburt um. Hero's Meister prophezeit, das er unter dem Stern des Todes geboren wurde und alle Freunde und Bekannte, die sich länger in seiner Nähe aufhalten sterben müssen. Nun ist Hero auf der Flucht vor den Ninjas und hat keinen Kontakt mehr zu seiner Familie und ganz besonders seinen zwei Kinder, aus Angst,das die Prophezeiung Realität werden könnte.

Rezension:
Hinter der Kamera hat Andrew Lau platzgenommen, dieser hat vorallen mit Ekin Cheng schon einige Filme gedreht. Ich spiele hiermit natürlich auf die "Young and Dangerous" Filme an, die sich damals mit großer Popularität vergnügten. Mit "A Man Called Hero" hat Andrew Lau allerdings eher einen Schritt zurück gemacht. Die Zeitschnitte sind sehr hart und wirken sehr unbeholfen, wenn man sich den Film mal etwas genauer anschaut. Der andere Kritikpunkt ist die verworrene Story, die eindeutig besser hätte erzählt bzw. gezeigt werden können. Es fehlen springende Elemente, die den Film direkt in das Verständnis des Zuschauers befördern. Leider sind dies zwei sehr große Patzer, die so nicht passieren dürfen. Der Film entstand im Jahr 1999 und bietet für damalige Verhältnisse gute Special Effects.

Diese Special-Effects äußern sich in vielen verschiedenen Rubriken. Es sind Effekte im Bereich Wasser (mit dem Schwert geschlagene Wasserwellen), Feuer, Verwandlungen, Unsichtbarkeit und viele andere kleine Dinge zu sehen. "A Man Called Hero" braucht sich in diesem Bereich nicht hinter anderen Filmen verstecken, die in diesem Zeitraum erschienen sind. Ein weiterer sehr angenehmer Punkt sind meiner Meing nach die Drehorter, so beginnt alles in einem Domizil in China, wechselt über einen Steinbruch zu dem Stadtteil China Town in Amerika. An Abwechslung fehlt es auch hier nicht, wenn blos diese verflixte Storyunstimmigkeiten nicht wären.

Kommen wir nun zu den Darstellern des Filmes, denn hier kann "A Man Called Hero" eindeutig trumpfen. Angefangen mit Ekin Cheng der wie oben bereits erwähnt mit dem Regisseuren schon durch "Young and Dangerous" vertraut ist. Dieser verkörpert den Protagonisten Hero und spielt seine Rolle überzeugend, doch weitaus nicht perfekt. Sein Hauptaugenmerk ist das schweigsame und ruhige. Er erlebt im Laufe des Filmes eine Charakterliche Änderung, anfangs glücklich mit seiner Frau, wird er immer mehr zum emotionslosen Wrack. Seine Frau wird verkörpert von Kristy Yeung, diese hat nur einen kleinen Anteil am Film und eher schlichte Szenen. Sie spielt ernst, doch oft sprinkt der Funke einfach nicht auf den Zuschauer über, bei einem dramatischen Film wie "A Man Called Hero" kann so etwas fatal sein. Doch es gibt noch Licht in der Dunkelheit, ich beziehe mich hiermit auf Shu Qi. In der Zeit um 1999 hat sie bereits für viele Schlagzeilen mit ihren erotischen Hongkong Playboy aufnahmen gesorgt. Dies ist der Grund für ihre Popularität in Fernost der mit den Jackie-Chan Filmen auch hier in Europa einzog. Sie verkörpert ein Mitglied der gemeinen Ninjagruppe aus Japan, die sich in Hero verliebt doch vergebens auf seine wartet.

Meine Wertung:
Mir fällt es wirklich schwer "A Man Called Hero" zu bewerten, denn ich habe mir den Film gerne angeschaut, muss mir allerdings auch eingestehen, das er viele Kritikpunkte hat. Dies ist vorallem die Story und die harten Schnitte, ein samfter Übergang der Zeit wäre einfach besser für den Zuschauer gewesen. Ich verteile meine Punkte dennoch gerecht.

3 - Durchschnitt

Antwort abgeben


Angemeldet bleiben?
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss