Freitag, 22. Juni 2018
World4You - Internet Services GmbH
 

2 Kommentare

Romeo Must Die

DEINE MEINUNG?


2000

Genre: Thriller, Action, Krimi

Spieldauer: ~ 111 Minuten

Regie: Andrzej Bartkowiak

Cast: Jet Li, DMX, Anthony Anderson, Delroy Lindo, D. B. Woodside, Isaiah Washington, Matthew Harrison, Terry Chen, Henry O, Aaliyah, Russell Wong, Jon Kit Lee, Edoardo Ballerini, Derek Lowe, Ronin Wong

Kurzbeschreibung: Oakland, an der Bucht von San Francisco: Ein unvorhersehbares Ereignis entzündet einen blutigen Krieg zwischen einem chinesischen und einem schwarzen Klan. Ihren Kampf um die Vorherrschaft im Hafenviertel müssen sie mit mehr bezahlen als mit Geld. Während ihre Familien sich bekämpfen, entdecken Ex-Cop Hang Sing (Jet Li) und die schwarze Schönheit Trish O´Day (Sängerin Aaliyah in ihrem Leinwand-Debüt) ihre Zuneigung. Gemeinsam versuchen sie das Geheimnis hinter den Morden zu lüften und begeben sich dabei in größte Gefahr.


Filmkommentare (2)


Beitrag schreiben


kurenschaub
27.03.13 - 16:38
Cooler Kung Fu Actioner mit einem bestechenden Jet Li, dem Ex Kieberer, der sich auch mit der bezaubernden Trish (Aaliya) von der Gegenseite ein kleines Romanzlein gönnt.
Ungezwungene Story, kein großer Nachdenker, aber mit phantastischen Action Einlagen, hochsehenswerten Fights, welche unsereins das Kreuz brechen würden und dazu jede Menge Fun - mit einem Soundtrack der sich hören lassen kann.

Antwort abgeben

AmanRu
15.08.08 - 23:00
Romeo Must Die -

Andrzej Bartkowiak ist Regisseur des Filmes, der wie sich herausstellt, auch im späteren Verlauf noch mit Jet Li gedreht hat und zwar in Born 2 Die. In Romeo Must Die präsentiert er sich von einer guten Seite, der Film wird verständlich und überzeugend rübergebracht. Die Drehorte und Schnitte sind mehr als in Ordnung und lassen nur wenige Wünsche offen.

Als Darsteller fungieren Jet Lie und die bei einem Flugzeugabsturz verunglückte Musikerin Aaliyah. Dies ist eines ihrer letzten großen Werke und das ist nicht nur auf das Filmgeschäft bezogen. Eine doch sehr geniale Rolle spielt Delroy Lindo, den ich unwahrscheinlich gerne sehe, weil er diesen netten Charm hat, aber trotzdem auf den Putz hauen kann, wenn es drauf ankommt. An den Darstellern harpert es nicht.

Was mir noch gut gefallen hat war, das Knochenbrüche und andere Verletzungen mit Hilfe einer durch Computereffekte erzeugten Röntgenblick-Einstellung dargestellt werden. So sieht man z.b. das Skelett bei solchen Aktionen. Nichts neues, aber zu Zeitpunkt des Releases, gab es nicht viele dieser Effekte.

Durchschnitt kriegt der Film deswegen, weil es einfach nur leichte Kost ist, die man schnell wieder vergisst und auch nicht wirklich den Gedankengang fordert.

3 - Durchschnitt

Antwort abgeben


Angemeldet bleiben?