HIDE
Top Secret!
58.0/100

6 Bewertungen

Top Secret!

FILM • 1984 • 1 Std. 26 Min.


Regie: Jim Abrahams

Darsteller/-innen: Val Kilmer, Michael Gough, Ian McNeice, John Sharp, Peter Cushing, Christopher Villiers, Omar Sharif, Jim Carter, Jeremy Kemp, Harry Ditson, Mac McDonald, Jack Cooper, Dimitri Andreas, Warren Clarke, Lucy Gutterridge, Eddie Tagoe, Tristram Jellinek, Billy J. Mitchell, Major Wiley, Gertan Klauber, Richard Mayes, Vyvyan Lorrayne, Nancy Abrahams, Michael Burlington, Marcus Powell, Louise Yaffe, Charlotte Zucker, Susan Breslau, Helen Kahan, Burton Zucker, Richard Pescud, John J. Carney, Russell Sommers, Sara Montague, Gerry Paris, David Adams, Geoff Wayne, Steve Ubels, Chas Bryer, Mandy Nunn, Lee Sheward, Janos Kurucz, Sydney Arnold, Michelle Martin, Lisa Gruenberg, Andrew Hawkins, Richard Bonehill, Jim Abrahams, Derek Lyons, David Zucker, Jerry Zucker

Genre: Action, Komödie, Romanze



Wenn du herumsitzt und dich fragst, ob die Macher von "Airplane!" und "The Nacked Gun" verrückt sind: Die Antwort ist "Ja". Und "Top Secret!" beseitigt den letzten Zweifel. "Top Secret!" lässt den amerikanischen Rockstar Nick Rivers (Val Kilmer) gegen die gefürchtete DDR-Führung antreten. Es ist ein Lauf gegen die Zeit: Nick tut sich mit Hillary Flammond (Lucy Gutteridge) zusammen, um ihren Vater zu finden. Der will die ultimative Super-Waffe entwickeln - die Polaris-Mine. "Top Secret!" ist für Kriegs- und Elvisfilme dasselbe wie "Airplane!" für Katastrophenfilme. Achtung: Anschnallen und ablachen.


Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


Filmfreak

Filmfreak


FILME
942

NEWS
5.579

FORUM
4.460
13.10.08 - 18:22
Ja es gab schon vor "Hot Shots" und "Die nackte Kanone" Filme von Jim Abrahams und den Zucker-Brüdern,dieser hier ist so ein Film.

Ein Rock-Star (gespielt von Val Kilmer damals noch sehr sehr jung),soll in der noch (damaligen) DDR auftreten,was im Prinzip nicht sehr positiv rüber kommt,dies hat aber einen anderen Grund:
Denn man benötigt ein Ablenkungsmannöver um sich der Bundesrepublik einzuverleiben.
Diese Rechnung hat man aber ohne Nick und seine Freunde gemacht.

Der Film selbst weiß recht nett zu unterhalten mit dem einen bzw. anderen Witz,in anbetracht der damaligen Zeit kein schlechter Film aber "Hot Shots" war trotzdem bei weitem besser.
Zumal ich schreiben muss das mir Val Kilmer viel zu sehr in diesem Film geschminkt ist,was dem Zuschauer sofort auffällt,es sticht mir einfach zu sehr raus.

Wer die Pointen mag in diesem Film wird seinen gefallen haben,umgehauen hat mich der Film jetzt nicht gerade,zum 1x anschauen langte es dann aber daher nur ein
"Durchschnitt".

Antwort abgeben