Stargate Kommando SG-1 - Staffel 10
83.6/100

Stargate Kommando SG-1 - Staffel 10 Alle Staffeln

TV-SERIE • 2006 • 14 Std. 20 Min.


Regie: William Waring

Darsteller/-innen: Jodelle Ferland, Robert Picardo, Tim Guinee, Garry Chalk, Matthew Glave, Amanda Tapping, Christopher Judge, Michael Shanks, Gary Jones, Ben Browder, Beau Bridges, Claudia Black, Tony Amendola, Eric Steinberg

Genre: Abenteuer, Action, Sci-Fi, TV-Produktion



Wir schreiben das Jahr 1924 und befinden uns in Gizeh. Bei Ausgrabungen wird ein übergroßer Ring gefunden, der aus einem unbekannten Material besteht, das auf der Erde nicht vorkommt. Auf ihm sind bisher nie gesehene Schriftzeichen vorhanden. Niemand wusste etwas damit anzufangen, bis 70 Jahre später der Archäologe Dr. Daniel Jackson die Symbole auf einer Steintafel entschlüsseln kann...


Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


Chev
09.12.14 - 10:24
Mit der letzten Staffel bin ich hin und her gerissen. Das mag aber unter Anderem auch daran liegen, daß die Staffeln ordentlich springen. In der einen Folge feiert sich die Serie selbst, indem ein Regisseur auftaucht der das SG1 Team darum bittet, Ideen für einen Film zu sammeln. *gähn*
Dann wird wild gegen die Orie gekämpft, superspannend und gut gemacht. Dann folgen zwei Folgen die so gar nix mit der Bedrohung zu tun haben und wieder eher öde sind, eine Folge in der das SG1 Team Urlaub in einer Berghütte machen muss und dabei auf Mutanten trifft...*gähn* Wieder ne gute Folge mit den Orie und so weiter und so weiter.
*Nerv* Das Ende ist auch eher bescheiden und ich bin schon auf den abschliessenden Film gespannt.
Eigentlich eine gute Serie, aber ohne Jack O'Neill hat die Serie an Spaß verloren. Das hat nun nur bedingt mit dem Schauspieler an sich zu tun, aber an der Rolle kann man die Veränderungen und damit die Verschlechterungen festmachen. Regisseur Andy Mikita hat der Serie nicht gut getan.
Auch wenn es technisch aufwendiger, spannender, fiktiver und ausgefeilter wird... dadurch das der rote Leitfaden fehlt und dauernd verwirrende Änderungen auftreten, geht mir persönlich der Serienspaß abhanden.

Antwort abgeben