HIDE
Revolver
66.9/100

8 Bewertungen

Revolver

FILM • 2005 • 3 Std. 23 Min.


Regie: Guy Ritchie

Darsteller/-innen: Ray Liotta, Vincent Pastore, Andre Benjamin, Faruk Pruti, Jason Statham, Mark Strong, Terence Maynard, Stephen Walters, Vincent Riotta, Andrew Howard, Francesca Annis, Anjela Lauren Smith, Elana Binysh, Shend, Bill Moody

Genre: Drama, Krimi, Mystery, Thriller




Copyright: © Szenenbild aus Revolver

Die sieben Jahre Knast haben sich ausgezahlt für Jake Green. Dank versierter Zellengenossen ist er bei seiner Entlassung ein perfekter Zocker, dem es auch gleich gelingt, Gangsterboss Macha ordentlich auszunehmen. Ob das allerdings schlau war? Der finanziell äußerst lukrative Abend bringt Jake nämlich auf Machas Abschussliste. Denn der ist es keinesfalls gewohnt zu verlieren.


Filmkommentare (2)


Beitrag schreiben


Kiddow

Kiddow


FILME
262

NEWS
438

FORUM
82
16.09.10 - 21:18
Guy Ritchie`s wohl extremster Streifen. Allerdings erinnert mich der Film ein bisschen sehr an Fight Club hier und da. Aber dennoch sehenswert, ich glaube diese Passage gibt einen sehr guten Einblick:
"Da ist etwas in einem, über das man nichts weiß, etwas, dass man so lange verleugnet, bis es zu spät ist, etwas dagegen zu tun. Es ist der einzige Grund, dass man am Morgen aufsteht, seinen beknackten Chef erträgt und all das Blut, den Schweiß und die Tränen. Und das nur damit dass alle wissen, wie gut, attraktiv, großzügig, witzig und clever man ist. Fürchtet oder verehrt mich, aber bitte haltet mich für etwas Besonderes. Wir haben alle die selbe Sucht. Wir sind Anerkennungsjunkies. Wir gieren alle nach dem Schulterklopfen, der goldenen Uhr, dem verdammten Applaus, dem Siegerpokal. Shine on you crazy diamond. Wir sind bloß Affen, in Anzüge gesteckt, die um Anerkennung betteln. Wenn wir das wüssten, würden wir all das nicht tun. Irgendjemand versteckt diese Wahrheit vor uns. Und hätte man eine zweite Chance, dann würde man fragen: Wieso? "

Antwort abgeben

Anthesis

Anthesis


FILME
123

NEWS
168

FORUM
431
22.05.09 - 22:39
so für mich ist dieser mit Abstand der schwierigste Guy Ritchie Film gewesen da er aufs Ego des Menschen anspielt wie man immer wieder im Film gezeigt kriegt sprich wie man eine andere persönlichkeit erschafft relativ interessante Art mit einem etwas passiveren Statham der diesmal nicht unbedingt die Rolle des Action Jackson spielt dafür eine tiefgründige Figur wo man mein Crank trifft Snatch ^^ ich kann jedenfalls nur sagen Leute die Guy Ritchie Filme lieben können auch hier zugreifen doch kann ich nicht sagen in welche Kategorie man diesen Film steckt es ist halt ein Guy Ritchie Film aber noch etwas kontroverser als die bisherigen der ein oder andere wird eventuell davon enttäuscht sein darum sag ich einfach mal ausleihen ^^

Antwort abgeben