Dienstag, 19. Juni 2018 1 Film
World4You - Internet Services GmbH
 

2 Kommentare

Lisa - Der helle Wahnsinn

DEINE MEINUNG?


1985

Genre: Komödie, Romanze, Sci-Fi

Spieldauer: ~ 89 Minuten

Regie: John Hughes

Cast: Robert Downey Jr., Bill Paxton, Anthony Michael Hall, Szuanne Snyder, Wallace Langham, Michael Berryman, Vernon Wells, John Kapelos, Robert Rusler, Judie Aronson, Kelly LeBrock, Todd Hoffman, Renee Props, Britt Leach, Ilan Mitchell-Smith, Jill Whitlow, Mary Steelsmith, Ann Coyle, Johnny Timko, Fred D. Scott, Mikul Robins, Chino 'Fats' Williams, Vince Townsend Jr., Theodocia Goodrich, Darren Harris, Michael Cramer, D'Mitch Davis, Ivor Barry, Barbara Lang, Suzy J. Kellems

Kurzbeschreibung: Gary und Wyatt hätten nur allzu gerne eine Freundin, aber bei ihren Mitschülern gelten sie als totale Nullen. Da haben sie die phantastische Idee! Mit ihrem PC bauen sie sich nach ihren Vorstellungen die perfekte Frau. Wilde Parties, Mad-Max-Rocker, Schleimmonster, Atomraketen und der übliche Schul-Terror - diese ganz andere "Frankenstein"-Version vom Vater aller Teenager-Komödien John Hughes (Breakfast Club, Ferris macht blau) ist ein herrlicher Spaß voller irrwitziger Gags!


Filmkommentare (2)


Beitrag schreiben


Chev
23.07.10 - 15:12
Ich habe den in meiner Jugend oft gesehen und fand ihn klasse.
Kultfilm und der Anfang von Robert Downey j.r

Antwort abgeben

Filmfreak
26.09.08 - 21:54
Wem von uns ging es früher nicht so zwischen 15-18 Jahren,endlich das perfekte Mädchen oder die perfekte Frau treffen,die Frau welche man normalerweise nie haben kann?
Jeder von uns Jungs hatte sicherlich schon einmal solche Gedanken und hier macht es John Hughes war mit L.I.S.A.!

Die 2 Freunde Garry und Wyatt erschaffen ihr Traumgirl am Computer und es entsteht wahrlich eine Granate von Frau in Erscheinung von Kelly LeBrock.
Von nun an laufen die Dinge anders bei den beiden Jungs,sie sind nicht mehr die Loser,nein nun sind beide voll im Trend und angesagt.
Mit Lisa erleben die beiden Teenager so ihren ganz persönlichen Spaß,von dem Besuch in einem Lokal,über eine megagroße Hausparty im Hause von Wyatt.

Ich schaute mir früher diesen Film wahnsinnig gerne an (was ich heute im übrigen immer noch tue ).
Bei diesem Film kann man einfach abschalten und man muß nicht sehr viel mitdenken,sich einfach berieseln lassen und die Gags genießen,wenn sie auch schon etwas flach sind,aber der Film ist ja nun nicht mehr der jüngste wohlgemerkt.
Mich unterhält der Film immer noch sehr angenehm und es macht noch immer Laune sich diesen Film reinzuziehen.

Wer solche Filme wie "Ferris macht blau" oder "Big" mochte,dem wird auch dieser Film gefallen.Eine nette Komödie mal für zwischendurch zur Unterhaltung.
Ich gebe trotz all meiner Sympathien für diesen Film nur einen "oberen Durchschnitt", trotzdem finde ich diesen Film gelungen auf seine Art und Weise!

Antwort abgeben


Angemeldet bleiben?