HIDE
Oliver Twist
65.5/100

6 Bewertungen

Oliver Twist

FILM • 2005 • 2 Std. 8 Min.


Regie: Roman Polanski

Darsteller/-innen: Ben Kingsley, Ian McNeice, Barney Clark, Jeremy Swift, Richard Durden, Timothy Bateson, Andy de la Tour, Filip Hess, Andreas Papadopoulos, Peter Copley, Tony Noble, Michael Heath, Gillian Hanna, Teresa Churcher, Chris Overton, Gerard Horan, Morgane Polanski, Liz Smith, Harry Eden, Levi Hayes, Lewis Chase, Leanne Rowe, Ophelia Lovibond, Elvis Polanski, Edward Hardwicke, Patrick Godfrey, Anezka Novak, Andy Camm, Alun Armstrong, Frank Mills, Jamie Foreman, David Meeking, Frances cuka, Paul Brooke, Andrea Miltner, Kaeren Revell, Kay Raven, Mark Strong, Jake Curran, Lizzy Le Quesne, Robert Orr, Paul Eden, Nick Stringer, James Babson, Richard Ridings, Joseph Tremain

Genre: Drama, Familie



England, Mitte des 19. Jahrhunderts: Der junge Oliver Twist (Barney Clark) wächst in ärmlichsten Verhältnissen und ohne Wärme und Geborgenheit im Waisenhaus auf. Als er bei einem Totengräber in die Lehre geschickt wird, gelingt ihm die Flucht nach London. Doch auch in der unheimlichen Großstadt steht ihm das Glück zunächst nicht zur Seite. Er gerät in die Fänge des berüchtigten Bandenchefs Fagin (Sir Ben Kingsley), der elternlose Jungs als Taschendiebe für sich arbeiten lässt. Noch schlimmer ist der skrupellose Gauner Bill Sykes (Jamie Foreman): Er zwingt Oliver dazu, bei seinem Gönner Mr. Brownlow (Edward Hardwicke) einzubrechen, wo er auf frischer Tat ertappt wird ...


Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


kurenschaub

kurenschaub


FILME
4.665

NEWS
1.473

FORUM
661
27.12.11 - 12:49
Auf jeden Fall sehr gute Literaturverfilmung nach dem weltberühmten Buch und Bestseller von Charles Dickens.
Im 19 Jahrhundert wird der Waisenknabe Oliver (super dargestellt von Barney Clark) verscherbelt, da büchst der Junge nach London aus.
Er tritt einer jugendlichen Diebsgut Gang bei - diese wird vom betrügerisch schmierigen Bandenchef Mr. "Häßlich"Fagin ( spitze mimt ihn Ben Kingsley) überwacht...
Hervorragend, anspruchsvoll, oppulent und ideenreich inszeniert von Regie Zampano Roman Polanski, auch die Figuren in dieser nicht kindertauglichen, düsteren Geschichte sind abgefahren, eine Sichtung lohnt sich allemal auch für die Großen.

Antwort abgeben