3 Kommentare

Während Du schliefst

DEINE MEINUNG?


1995

Genre: Komödie, Romanze

Spieldauer: ~ 99 Minuten

Regie: Jon Turteltaub

Cast: Sandra Bullock, Peter Gallagher, Bill Pullman, Peter Boyle, Jack Warden, Monica Keena, Michael Rispoli, Micole Mercurio, Jason Bernard, Ally Walker, Glynis Johns, Marcia Wright

Kurzbeschreibung: Die hübsche, aber einsame Lucy (SANDRA BULLOCK - Speed) arbeitet jeden Tag am Fahrkartenschalter der U-Bahn – verliebt in einen Traummann, den sie nur von weitem kennt. Eines Tages rettet sie ihm nach einem Überfall das Leben. Doch während Peter, ihr Traummann, im Koma liegt, wird Lucy im Krankenhaus von Peters Familie versehentlich für dessen Verlobte gehalten. Die Herzlichkeit, mit der Lucy aufgenommen wird, macht es ihr unmöglich, die Wahrheit zu sagen. Nur Peters Bruder Jack (BILL PULLMAN - Casper) scheint etwas zu ahnen ...


Filmkommentare (3)


Beitrag schreiben


8martin
05.12.18 - 12:31
Dieser Winterfilm erwärmt das Herz. Nicht mehr und nicht weniger. Von dem Ernst der Lage bekommen wir eigentlich nichts mit. Wird einfach weggelächelt.
In einer Zufallsbekanntschaft liegt Peter (Gallagher) im Koma. Passantin Lucy (Sandra Bullock) hatte ihm das Leben gerettet und wird von seiner Familie als seine Verlobte gehandelt. Etwas Situationskomik bei gediegenen agierenden Schauspielern, die immer als geschlossener Clan am Krankenbett auftreten. Nur Peters Bruder Jack (Bill Pullman) kann sich etwas mehr profilieren und fängt dafür auch den Brautstrauß (sozusagen), den Lucy wirft. Neben ihm glänzt noch der alte Serienheld (Jack Warden) als sympathischer Oldie neben den als Karikatur ihrer selbst fungierenden älteren Damen der Verwandtschaft. Eine arg vorhersehbare Liebesgeschichte, die nur von der vielleicht etwas ungewöhnlichen Story profitiert: vereinsamte Ticketverkäuferin verliebt sich in Komapatienten. In dem Maße, in dem die getürkte Verwechslung nach und nach auffliegt, gewinnt Jack das Duell mit dem komatösen Bruder. Und damit auch noch etwas Butter bei die Fische kommt, taucht auch noch bei der Hochzeit Peters echte Verlobte auf und Lucy musste sich den chancenlosen, feisten Nachbarn buchstäblich vom Halse halten. Natürlich fahren Jack und Lucy nach Florenz, nachdem sie die Frage beantwortet hat, wann sie sich in ihn verliebt hat: ‘Während du schliefst‘ natürlich. Wann sonst.

Antwort abgeben

kurenschaub
08.03.10 - 09:20
Diese hübsche, fein unterhaltende Komödie ist einer von Sandra Bullocks besseren Filmen. Er unterhielt mich wirklich sehr, hat auch eine romantische und rührende Note, ohne in totalen (Komödien)Kitsch zu verfallen. Der Ausgang dieser Story ist auch für das Publikum sehr zufriedenstellend, alles in allem einwandfreier Film (für mich)!

Antwort abgeben

Filmfreak
13.11.08 - 17:42
Dieser Film erzählt die Geschichte zweier fremder Menschen die durch einen Zufall zueinander finden und am Ende den gemeinsamen Weg durch das Leben betreiten wollen...

Lucy Moderatz (Sandra Bullock) arbeitet in Chicago als U-Bahn Angestellte um Tickets zu verkaufen,eines Tages sieht sie dort ihren Traumprinzen Peter Callaghan (Peter Gallagher) von dem sie nicht einmal seinen Namen weiß.Sie begegnet ihm von Montag bis Freitag immer nur sehr kurz beim Ticketkauf und schwärmt so von ihm,das sie ihm am liebsten einen Heiratsantrag machen würde.
Wie es der Zufall so will wird Peter überfallen und auf das Bahngleis geworfen,Lucy rettet ihm das Leben,Peter aber befindet sich fortan im Koma,begleitet ihn ins Krankenhaus und ehe sie sich versieht,wird sie von der ganzen Familie schon für die Verlobte von Peter gehalten,an diesen Gedanken könne sie sich natürlich gewöhnen,wenn es den der Wahrheit entsprechen würde
Die Familie fragte sich dann natürlich nur ganz kurz,ob Peter seine richtige Verlobte abserviert hat,was dann natürlich von allen so angenommen wird.

Lucy bekommt in dieser Zeit all die Dinge von einer glücklichen Familie gezeigt,von denen sie schon immer träumte,da ihre Familie nicht mehr lebt.
Es sollte sich alles schlagartig ändern in Lucy's Leben,als Peter's Bruder Jack (Bill Pullman) diese kennenlernt und er fragt sich immer wieder ob sie tatsächlich Peter's Verlobte sei?
Beide kommen immer mehr und mehr ins Gespräch,bis Jack sich in Lucy verliebt,ihr aber seine Liebe nicht gesteht,da ja Peter mit ihr zusammen ist,was er von diesem Moment an gar nicht mehr so nett findet.

Zu allem Überfluss sozusagen für Lucy erwacht dann Peter aus dem Koma und kann sich so gar nicht an Lucy entsinnen.Nun ist sich Lucy auch selbst nicht mehr so sicher ob sie Peter nun wirklich liebt,oder eben doch mehr für dessen Bruder Jack empfindet?
Auf jeden Fall steckt sie so oder so in gewissen Erklärungsnöten,zum Schluss wendet sich dann doch noch alles zum Guten...

Sandra Bullock & Bill Pullman spielen ihre Rollen soweit ordentlich.Es war eine nette Romanze,die mich jetzt aber nicht so vom Hocker gerissen hat.Natürlich ist sie gelungen und ich fand diese auch ganz gut bzw.sie hat mich nett unterhalten,aber ich bin der Meinung es geht noch ein Spur besser bei diesem Genre.
Wer auf solche Art von Filmen steht,wird bei diesem hier mit Sicherheit nicht drumherum kommen,diesen in seiner Sammlung aufzunehmen,für alle anderen bitte vorher erst einmal ausleihen und dann entscheiden ob der Kauf getätigt werden sollte oder nicht?

Antwort abgeben


Dauerhaft
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss
Filmkritiken:

kurenschaub

kurenschaub
4.574 Filmkritiken

  • Chev Chev1.091
  • 8martin 8martin1.011
  • Filmfreak Filmfreak942
  • eichi eichi350
  • Filmosoph Filmosoph291
  • Kiddow Kiddow262
  • Anti78 Anti78144
  • AmanRu AmanRu144
  • Anthesis Anthesis123