HIDE
Das Lächeln der Sterne
67.1/100

Das Lächeln der Sterne

FILM • 2008 • 1 Std. 33 Min.


Regie: George C. Wolfe

Darsteller/-innen: Ato Essandoh, Scott Glenn, Richard Gere, Carolyn McCormick, Jessica Lucas, Diane Lane, Becky Ann Baker, Viola Davis, Charlie Tahan, Ted Manson, Mae Whitman, Pablo Schreiber, Christopher Meloni, Linda Molloy, Terri Denise Johnson

Genre: Drama, Romanze



Diane Lane spielt Adrienne Willis, eine Frau, deren Leben gerade im Chaos versinkt. Deshalb zieht sie sich in das Küstenstädtchen Rodanthe in den Outer Banks von North Carolina zurück, um in der Pension einer Freundin in Ruhe ihre Probleme zu überdenken: Zuhause sitzen ein unberechenbarer Ehemann, der sie anfleht, zu ihm zurückzukehren, und eine Tochter im Teenageralter, der sie nichts Recht machen kann. Zeitgleich mit Adriennes Ankunft in Rodanthe, warnt der Wetterbericht vor einem gewaltigen Sturm, und ein gewisser Dr. Paul Flanner (Richard Gere) strandet in dem Ort. Er ist der einzige Gast in der Pension und ebenfalls kein gewöhnlicher Wochenendurlauber: Flanner steckt selbst mitten in einer schweren Existenzkrise. Während sich der Sturm zusammenbraut, kommen sich Adrienne und Paul langsam näher. Ein einziges magisches Wochenende löst eine Romanze aus, die beide nie mehr vergessen werden und ihr Leben für immer verändert.


Filmkommentare (3)


Beitrag schreiben


kurenschaub

kurenschaub


FILME
4.644

NEWS
1.459

FORUM
661
16.01.12 - 13:26
schon der Titel " das Lächeln der Sterne" weist auf einen überaus sentimentalen und mitunter auch kitschigen Film hin.
Das ist auch tatsächlich so und Richard Gere und Diana Lane lassen tatsächlich kein Klischee der großen Liebesgefühle aus und drücken auch kräftig auf die Tränendrüsen.
Nur ist das Ganze so wunderbar herrlich gespielt von den beiden, das es tatsächlich ein Melodram der wirklich tiefen Sehnsüchte ist und wer ein wenig anfällig auf solch tiefblaue Romantik und Herz Schmerz Szenen reagiert (so wie ich ), wird hier mit Sicherheit recht ordentlich bedient.

Antwort abgeben

evi

evi


FILME
10

NEWS
2

FORUM
0
30.10.08 - 08:07
Trailer so vielversprechend, Film so schlecht!!! Das einzige was bei diesem Film gut und schön war, war die Kulisse. Alles andere viel zu kitschig - die Regisseure bzw. die Drehbuchautoren haben sich bei diesem Film nicht besonders viel neues einfallen lassen! Deshalb nur zwei Punkte!

Antwort abgeben

eichi

eichi


FILME
359

NEWS
3.337

FORUM
7.982
25.10.08 - 11:48
tja, was soll man zu diesem film sagen - eine typische nicholas sparks geschichte, würde ich mal meinen.

ich fand richard gere und diane lane in ihren rollen gar nicht mal so schlecht, allerdings ist der film selbst viel zu 'kitschig'. es geht einfach alles zu schnell, zu glatt und dann auch wieder ... mehr kann ich hier nicht verraten, aber es wirkt alles zu 'aufgesetzt'.

wer nahe am wasser gebaut ist, wird schon die eine oder andere träne bei 'das lächeln der sterne' vergießen, aber für mich war der film leider nicht mehr als '3 - durchschnitt'.

Antwort abgeben