HIDE
All the Boys Love Mandy Lane
63.6/100

10 Bewertungen

All the Boys Love Mandy Lane

FILM • 2006 • 1 Std. 27 Min.


Regie: Jonathan Levine

Darsteller/-innen: Anson Mount, Edwin Hodge, Michael Welch, Aaron Himelstein, Brooke Bloom, Whitney Able, Luke Grimes, Melissa Price, Adam Powell, Peyton Hayslip, Robert Earl Keen, Amber Heard

Genre: Horror, Mystery, Thriller



Es wurde aber auch höchste Zeit. Nach all den postmodernen SCREAM-Übungen, dem reanimierten 70er-Horror, dem Abtauchen in die Untiefen des Torture Porns. Nun ist er wieder da: der lupenreine Slasherfilm, wie er in den achtziger Jahren unzählige Kinoabende versüßte. Dabei ist Jonathan Levine nicht nur ein knochentrockener, effektiver und saumäßig spannender Schocker gelungen. Sein ALL THE BOYS LOVE MANDY LANE ist obendrein auch noch ein unbedingt überzeugender, sehr moderner und erstklassig inszenierter Teenagerfilm, mit Figuren so witzig und frech, wie es Jugendliche nun einmal sind. Und mittendrin Mandy Lane: so süß, so attraktiv, so herzensgut und sympathisch - nicht eine Sekunde kommt Zweifel auf, dass irgendein Junge nicht immer schon von ihr geträumt haben könnte.


Filmkommentare (2)


Beitrag schreiben


lilly

lilly


FILME
106

NEWS
11

FORUM
6
06.03.09 - 23:34
Schlecht, einfach nur schlecht! Weder die Filmhandlung noch die Möchtegern-Gruselszenen haben mich überzeugt. Hätte man da nicht Schauspieler aussuchen können, die das ganze auch glaubwürdiger auf die Leinwand bringen?! Der Mörder zb. - einfach nur lächerlich! Er soll alle nacheinander umgebracht haben? Und die Rolle der Mandy Lane hätte auch eine bessere Darstellerin verdient. Sie ist zwar ein sehr hübsches Mädchen, aber so hübsch dann auch nicht, dass eine ganze Highschool heiß auf sie ist... Vor allem das Ende ist mies. Auch in diesem Film setzen die Filmemacher auf die Devise: sex sells und zeigen relativ viel Haut. Insgesamt: Sehr enttäuschend!

Antwort abgeben

eichi

eichi


FILME
362

NEWS
3.344

FORUM
8.084
06.03.09 - 23:09
dieser film bedarf von meiner seite nicht vieler worte.
ich fand ihn leider nur schlecht.

es gibt vielleicht wenige momente in diesem film, die ein wenig sehenswert sind, aber das war es dann auch schon.

besonders dumm fand ich das ende von 'all the boys love mandy lane' ... von meiner seite ist es einfach an den haaren herbeigezogen, nur um einen 'überraschungseffekt' liefern zu können.

hab mich zwar sehr auf den film gefreut, doch leider war er eine einzige enttäuschung.

2 - schlecht

Antwort abgeben