HIDE

Lethal Weapon 1: Zwei stahlharte Profis

Amazon IMDb



User-Kritiken



Filmkommentare (3)


Beitrag schreiben


8martin

8martin


FILME
1.364

NEWS
3

FORUM
0
24.03.20 - 13:30
Ein Kultfilm der 80er Jahre mit drei Fortsetzungen und alle sind heute noch sehenswert. Alle ‘Lethal Weapons‘ leben vom kontrastreichen Gegensatz auf mehreren Ebenen.
Die beiden Cops Murtaugh (Danny Glover) und Riggs (Mel Gibson) können unterschiedlicher nicht sein: altersmäßig liegen gut zwanzig Jahre zwischen ihnen. Der eine ist ein Farbiger, der andere ein Weißer, der eine glücklicher Familienvater, der andere unglücklich früh verwitwet. Dienst und Familie bilden einen spannungsreichen Hintergrund. Als die Gangster Murtaughs Tochter Rianne entführen, überschneiden sich beide Bereiche. Der Plot führt die Gegensätze immer weiter: knallharte Action gefolgt von emotional ergreifenden Szenen. Die Dialoge sind mit starken Spaßzusätzen versehen und die Haarpracht von Mel (genannt die ‘Matte‘) gibt das nötige Zeitkolorit dazu. Dass es um Drogen und Geldwäsche geht, ist eigentlich sekundär.
Und am Ende toppt Regisseur Donner den Plot mit einer Pfundsüberraschung, die man so auch noch nicht gesehen hat. Hier hat der Obergangster Mr. Joshua (Gary Busey) seinen großen Auftritt. Alles scheint bereits in trockenen Tüchern zu sein, die üblichen Verdächtigen werden halt noch festgenommen, da liefert sich Riggs und Mr. Joshua noch einen finalen Zweikampf und der ganze Polizeiapparat schaut zu und beleuchtet die Arena mit Großscheinwerfern. Der Ausgang ist klar, der Zuschauer kann entspannt genießen. Riggs wird Weihnachten bei den Murtaughs verbringen, vergisst aber nicht auf das Grab seiner Frau Victoria Blumen zu legen. Diese Mischung verfehlt ihre Wirkung nicht. Immer noch nicht.

Antwort abgeben

Filmosoph

Filmosoph


FILME
294

NEWS
2.158

FORUM
5.753
05.01.09 - 11:13
Der erste Teil der bislang (und wohl auch endgültig) vier Teile. Ich denke mal, der Film war nicht unbedingt von vorhinein als Serie geplant. Im Vorhinein muss ich sagen, dass ich ein Fann dieser Filme bin. Wie schon Filmfreak schrieb, handelt es sich bei "Lethal Weapon" um einen erstklassigen Actionfilm, dem stimme ich zu.
Bemerkenswert für einen Actionfilm (!) ist die differenzierte Charakterzeichnung, so kann man sich beim Film gewissermaßen in die beiden Hauptdarsteller und ihre Motive "einfühlen" - eine Eigenschaft, die anderen Actionfilmen schlicht und einfach fremd ist.
Bemerkenswert ist auch die gute Story, die nie unübersichtlich wird, sondern stets dem Zuseher bei Stange hält.
Darüber hinaus ist der Film einem Stuntman gewidtmet (im Abspann zu sehen), was gerade dieser Donner-Film mit genialen Action-Stunt-Effekten verdient!
Zusammenfassend kann man sagen, der Film ist für alle, die eine gute Mischung aus Action, Spannung, "echte" Special-Effects und einer Brise Humor mögen.
Ich möchte für "Leathal Weapon" ein "Sehenswert" vergeben, mit der Tendenz nach oben. Für mich ist der erste Teil nicht der beste der vier Filme (u. a. da die Nachfolgefilme wesentlich witziger sind) - aber trotzdem ein sehr sehenswerter!

Antwort abgeben

Filmfreak

Filmfreak


FILME
942

NEWS
5.579

FORUM
4.460
22.09.08 - 13:40
Wer kennt sie nicht die Lethal Weapon Reihe mit Mel Gibson & Danny Glover? Sie sollte eigentlich jedem Actionfan bekannt sein!

Es sind eben genau diese Filme welche die Actionfans so kennen und lieben gelernt haben,da stimmt einfach alles,angefangen von der Besetzung,über die Story,die Action,die kultigen Dialoge.
Mehr braucht man nicht für einen erstklassigen Actionfilm,den du immer und immer wieder schauen kannst ohne das diese dir langweilig werden!
Wohl unterschiedlicher könnten auch in diesem Film die Charaktere nicht sein,auf der einen Seite:ein durchgeknallter Martin Riggs der seine Frau verloren hatte und sich von nun an dem Alkohol und Zigaretten verschworen hatte und der so seine ganz eigenen Methoden hat,wie er bei der Polizei ermittelt.Auf der anderen Seite Roger Murtaugh ein besonnener Familienvater,auch ein sehr guter in die Jahre gekommener Cop nun lässt man diese zwei Welten aufeinander los und was kommt dabei raus? Genau Lethal Weapon!!!
Das Zusammen- bzw. Gegenspiel der beiden Schauspieler Gibson & Clover funktioniert hervorragend und sorgt so für den Zuschauer für den einen oder anderen Dialogwitz!

Wer auf sehr gute Actionfilme steht kommt an dieser Reihe nicht vorbei! Ihr werdet es nicht bereuen.

Daher von mir auch ein "Meisterwerk" weil einfach alles passt und der Zuschauer hervorragend unterhalten wird!

Anmerkung:
Der Director`s Cut dieses Filmes wurde auf FSK 16 heruntergestuft und ist trotzdem uncut und hat auch eine Lauflänge von ca.112 Minuten!
Die 104 Minuten beziehen sich auf die Kinoversion!

Antwort abgeben