HIDE

Lethal Weapon 3: Die Profis sind zurück

Amazon IMDb



User-Kritiken



Filmkommentare (2)


Beitrag schreiben


Filmosoph

Filmosoph


FILME
294

NEWS
2.158

FORUM
5.753
06.01.09 - 15:39
... und ich bin froh, dass es ihn gibt! Während für mich Teil 2 vielleicht den Höhepunkt der Serie darstellt, überzeugt Teil 3 nicht mehr im gleichen Ausmaß. Ok ok ok – der Film ist gut – aber vielleicht leidet er etwas am zu wenig charismatischem Bösewicht.
Aber um eines vorweg zu nehmen: Auch der dritte Teil ist eindeutig tolles Action-Kino der Extraklasse – und der Film beginnt gerade mit solch einer tollen Szene, der „Entschärfung“ einer Bombe. Hier merkt man meiner Meinung nach schon die zur Routine gewordene Rollenverteilung der beiden Cops – Riggs als Draufgänger, Roger etwas zurückhaltender und in vielen Szenen gerade deshalb witzig. Während Riggs den Wortwitz perfektioniert hat, hat Roger die Lacher auf seiner Seite, wenn er überrascht ist, oder etwas dümmlich wirkt. Man sieht einfach zwei gute Freunde am Werk.
Nachdem in Teil 2 Joe Pesci seinen ersten Auftritt hatte, wird auch diesmal eine neue Figur eingeführt, die Bestand haben sollte: Rene Russo gibt bei der Reihe ihr Debut. Und auch wenn sie gut zu Riggs passen scheint, ist sie kein vergleichbarer Gewinn wie Pesci. Vielleicht kamen amerikanische Moralvorstellungen durch, wo Erwachsene eben keine Junggesellen sein sollten. Aber das ist Spekulation.
Dennoch passt Russo recht gut in den Film, die Story wird auch mit ihr (charaktermäßig) komplexer und ausgebaut. Am Ende des dritten Teils meint man schon einiges über diese beiden witzigen Cops zu wissen.
Es wurde auch versucht im dritten Teil Special-Effect-mäßig noch einen drauf zu setzen. Und mit der Gebäudesprengung ist dies durchaus gelungen, der Rest des Filmes ist einfach gute Action. Insgesamt ist auch der dritte Teil sehenswert, auch wenn er nicht ganz mit Teil 1 und Teil 2 mithalten kann. Aber der Maßstab ist ein großer und kein kleiner bei „Lethal Weapon“ – und das ist gut so.

Antwort abgeben

Filmfreak

Filmfreak


FILME
942

NEWS
5.579

FORUM
4.460
23.09.08 - 13:55
Nun sind die Profis zurück und mit ihnen auch die Verbrecher,Explosionen und die netten Dialoge.

Gleich zu Beginn lassen es Riggs und Murtaugh wieder einmal richtig krachen,indem ihnen ein Hochhaus um die Ohren fliegt,da Riggs meinte die Bombe ohne das Bombenkommando entschärfen zu können.
Welch ein Irrtum *gg* und somit ist sein Partner Murtaugh mit von der Partie - mitgehangen - mitgefangen.
Also werden die beiden zum Streifendienst verdonnert und das 1 Woche bevor Murtaugh in Pension gehen soll.
Während dem Streifendienst kommen sie üblen Verbrechern auf die Spur das bis in die eigenen Reihen der Polizei zurückführt und da wären wir bei einem neuen Protagonisten der Lethal Weapon Reihe und zwar Lorna Cole alias Rene Russo,die Dame für innere Angelegenheiten.Auch wieder mit von der Partie Leo Getz dieses mal erblondet.

Die Lethal Weapon Reihe wird meiner Meinung nach gekonnt fortgesetzt,zumal nun auch eine weibliche attraktive Polizistin mit von der Partie ist und die Lady hat ne Menge drauf.Action wie gewohnt,ebenso die Sprüche und Handlungen der Schauspieler.Auch bei Teil 3 wird es einem auf keinen Fall langweilig,für mich kam dieser Film aber nicht mehr ganz an die beiden ersten Teilen ran daher gebe ich diesem Film aber ein sehr überzeugendes "Sehenswert".

Anmerkung:
Kinoversion: 113 Min.Lauflänge FSK 16 uncut
DC : 116 Min.Lauflänge FSK 16 uncut

Antwort abgeben