HIDE
Bangkok Dangerous
61.3/100

Bangkok Dangerous

FILM • 2008 • 1 Std. 30 Min.


Regie:

Darsteller/-innen: Nicolas Cage, James With, Shahkrit Yamnarm, Charlie Yeung, Panward Hemmanee, Dom Hetrakul, Tuck Napaskorn, Steve Baldocchi, Chris Heebink, Peter Shadrin

Genre: Action, Krimi, Thriller



Joe (Nicolas Cage) ist ein eiskalter uns skrupelloser Auftragskiller, bekannt dafür, seine Jobs mit äußerster Anonymität und höchster Präzision zu erledigen. Kurz nachdem er in Prag einen Polizeispitzel erschossen hat, erhält Joe einen neuen Auftrag am anderen Ende der Welt. Er soll für Gangsterboss Surat (Nirattisai Kaljaruek) unbequeme Gegner aus dem Weg räumen. Doch nach einiger Zeit bricht Joe seine eigenen Regeln und die Dinge geraten außer Kontrolle ...


Filmkommentare (2)


Beitrag schreiben


Chev

Chev


FILME
1.130

NEWS
861

FORUM
2.217
20.03.11 - 23:18
Nicht nur das ich Nicolas Cage den langhaarigen Killer kein bisschen abnehme, die schauspielerischische Leistung ist einfach grottenschlecht. Insgesamt passt Cage überhaupt nicht in die Rolle und die langen Haare machen es nur noch unmöglicher. Langsam wird er auch zu alt für sowas.
In "Face Off" hat er mir noch als Bösewicht gut gefallen.

Sein "Schüler" hat ungefähr die Intelligenz eines Kindes und genauso kommt er auch rüber. Ein ProfiKiller, wie versucht wird ihn hier darzustellen, hätte so eine Flachflöte wohl nie als Lehrling ausgewählt.
Erinnert irgendwie an "Karate Kid" für Erwachsene oder an einen Remake von "Stählender Adler" oder so.

Normalerweise versuche ich immer noch was Gutes zum Film zu schreiben, aber hier ist mir das nicht möglich.

Antwort abgeben

AmanRu

AmanRu


FILME
144

NEWS
211

FORUM
555
01.02.09 - 21:49
Bangkok Dangerous -

Nicolas Cage hat zur Zeit ein wahres Tief. Filme wie "Lord of War" und auch "Das Vermächtnis der Tempelritter" machten ihn in den Kinos zu einem Giganten. Auch wenn sie qualitativ keine Meisterwerke waren, so stimmte das Geld welches an den Kinokassen ankam. Nun sieht man Cage in eher erbärmlichen Rollen.

Die Story ist schnell erklärt: Joe ist Auftragskiller und hat schon dutzende Menschen auf dem Gewissen. Getreu dem Motto auf der Welt gibt es weder Freund noch Feind, tötet er alles solange er das dicke Bündel Geld pünktlich auf dem Tisch hat. Sein neuester Auftrag führt in nach Thailand um genau zu sein nach Bangkok. Hier stellen sich allerdings neue Hindernisse in den Weg.

Klingt nach stupiden Drehbuch ? Ja also so schlimm möchte ich es jetzt nicht bezeichen, jedoch ist es nicht überzeugend. Ich habe mir die deutsche und amerikanische Fassung angehört, wobei in der amerikanischen einfach die Sätze kurz und abgehackt klingen. Ich kann mir nicht helfen, auch wenn die Kamerfahrten gut und die Drehorte passend gewählt waren, so überzeugt das Gesamte nicht. Story lahm, Cage nicht grottenschlecht aber auch nicht in Höchstform und der Rest pendelt so vor sich hin.

Den Kauf der DVD kann ich nur Actionfans empfehlen, Fans der anspruchsvollen Filme sollten diesen Film vergessen.

2 - Schlecht

Antwort abgeben