HIDE
Murder in the First
74.7/100

Murder in the First

FILM • 1995 • 1 Std. 57 Min.


Regie: Marc Rocco

Darsteller/-innen: Christian Slater, Gary Oldman, Kevin Bacon, R. Lee Ermey, Embeth Davidtz, William H. Macy, Stephen Tobolowsky, Brad Dourif, Mia Kirshner, Kyra Sedgwick

Genre: Drama, Thriller



März 1938. Auf der berüchtigten Gefängnisinsel Alcatraz wird ein Mann in ein dunkles Kellerloch gestoßen. Nackt. In die absolute Dunkelheit. In dieser Hölle muß Henri Young drei Jahre dahinvegetieren. Der einzige Kontakt zur Außenwelt sind die grausamen Folterungen des Direktors. Juni 1941. Plötzlich wird er in die Helligkeit gezerrt und kommt zurück in den Gefängnisalltag. Kaum mehr als Mensch zu bezeichnen, tötet er den Mann, den er für sein Schicksal verantwortlich macht. Für diese Tat soll er zum Tode verurteilt werden. Mit seiner Verteidigung wird der junge und unerfahrene Rechtsanwalt James Stamphill beauftragt. Dieser nimmt den scheinbar aussichtslosen Fall ernster als erwartet. Ohne Rücksicht auf seine Karriere entwickelt er den Prozeß zu einer Anklage gegen die Unmenschlichkeit in Alcatraz. Dieser Film beruht auf einer wahren Begebenheit, die später zur Schließung dieses Gefängnisses führte.


Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


kurenschaub

kurenschaub


FILME
4.650

NEWS
1.462

FORUM
661
01.09.11 - 11:52
Ein Gefängnisdrama der Spitzenklasse und mit einem Kevin Bacon auf höchsten darstellerischen Niveau.
In den dreißiger Jahren muß Henry Young nach seiner gescheiterten Flucht von der überaus gefürchteten Gefängnisinsel Alcatraz wiederum in eine schreckliche, mehr als menschenzermürbende Einzelhaft gesteckt -drei Jahre lang. Später, in einem einfachen Gefängnis ist er bereits derart abgestumpft und von der Betreuung zerbrochen, er bringt einen Insassen im Speisesaal mit einem Löffel um.
Dann allerdings bekommt Henri Young einen blutjungen Anwalt (Slatter), für den es der erste Mordfall überhaupt wird. Und dieser setzt sich gewaltig für seinen Klienten ein, erkennt dessen "Ausblutung" durch das System der Politik und der brutalen Methoden von Alcatraz.
Durch eine geschickte Taktik nimmt der Prozess eine unerwartete Wendung für den "Unschuldigen"...
Ein stark bebildeter Gefängnisthriller, welcher die üblichen US Verfilmungen in diesem Genre um Längen schlägt. Eine gepfefferte Story wird von Marc Rocco enorm druckvoll und kreativ umgesetzt und von Kevin Bacon als Hauptdarsteller Henri Young gnadenlos gut umgesetzt. Gewaltig!

Antwort abgeben