Hosted by World4YouSamstag, 18. August 2018
 

1 Kommentar

Showtime

DEINE MEINUNG?


2002

Genre: Komödie, Action, Krimi

Spieldauer: ~ 92 Minuten

Regie: Tom Dey

Cast: Robert De Niro, Eddie Murphy, Rene Russo, Marshall Manesh, Joy Bryant, William Shatner, Rachael Harris, Nestor Serrano, Alex Borstein, Drena De Niro, James Roday, Zaid Farid, Holly Mandel

Kurzbeschreibung: Detective Mitch Preston (Robert De Niro) vom Los Angeles Police Department ist ein Bulle, wie er im Buche steht:knallhart, humorlos und wortkarg. Ganz anders ist da sein Kollege Trey Sellars (Eddie Murphy) - der wäre am liebsten der Star einer TV-Polizeiserie. Als die Fernsehproduzentin chase (Rene Russo) mit Preston eine Reality-Show produzieren will, sieht Trey seine Chance.Mit einer haarsträubenden Inszenierung mogelt er sich an die Seite des Fernsehstars wider Willen. Dank der Hilfe von T. J. Hooker alias William Shatner als Berater in Sachen Polizeiarbeit macht sich das ungleiche Paar daran - vor laufenden Kameras - einen Drogenbaron dingfest zu machen...


Filmkommentare (1)


Beitrag schreiben


Filmfreak
22.03.09 - 23:07
Bei diesem Film handelt es sich um eine Satire aus dem Jahre 2002 von John Dey.In den Hauptrollen sind dabei Eddie Murphy,Robert De Niro und auch Rene Russo zu sehen.Die Polizei nimmt sich und ihre Arbeit dabei wohl selbst auf den Arm in meinen Augen.De Niro und Murphy spielen dabei zwei Cops.De Niro spielt in dieser Satire eher den harten und kompromisslosen Cop,der stets viel Spaß an seiner Arbeit hat und diese als nichts anderes betrachtet.Murphy hingegen ist eher weniger erfolgreich als Cop und er plant schon seit längerem den Weg ins Filmgeschäft zu gehen,als ein Cop zu sein.Die Rolle in diesem Film ist Eddie Murphy wie auf den Leib geschnitten,er klopft seine Sprüche,wie man es aus seinen Filmen kennt,ist einer Ausrede nie verlegen und wenn es sein muss legt er sein unverschämtes Grinsen an den Tag.De Niro hatte ja schon des öfteren bewiesen das er ein Schauspieler mit sehr vielen Facetten ist und auch durchaus in Komödien bestehen kann und darin seine Rolle sehr gut ausfüllen kann siehe die Fockers Filme.Es kommt dann eben dazu das beide Cops zusammenarbeiten sollen für eine Reality-Show für das Fernsehen in dem der Alltag von Polizisten näher beleuchtet wird für Aussenstehende.
Als Zuschauer kann man sich ja nun denken was folgt,da werden zwei sehr unterschiedliche Charaktere aufeinander losgelassen und das dies zu Beginn alles andere als Erfolgsversprechend ist,bekommt der Zuschauer dann ebenfalls zu sehen,doch irgendwie schaffen es die beiden und raufen sich zusammen.Es erinnerte mich manchmal ein wenig an Zwei stahlharte Profis,so ganz grob gesehen,wenn natürlich die Schauspieler und die Geschichte nichts gemeinsam miteinander haben.
Mir hatte der Film doch recht gut gefallen,ich hatte nicht so hohe Erwartungen und ich fand ihn sehr unterhaltsam. Hierbei gibt es eine Mischung aus Action, Situationskomik, Verfolgungsjagden, Schiessereien auch wenn De Niro in diesem Film einen eher gelangweilten Eindruck machte,was aber gut zu der Geschichte passte,wie ich meine,da er mit Eddie Murphy sowieso nicht zusammenarbeiten wollte,da war dies nicht die schlechteste Lösung in meinen Augen,sicherlich es war keine Meisterleistung von beiden Schauspielern,aber eine sehenswerte durchschnittliche Satire wie ich finde.
Auch wenn der Film eher ein Flop an den Kinokassen war,als ein Erfolg gemessen am Einspielergebnis so vergebe ich hier einen guten "Durchschnitt",da man sich den Film zur netten Unterhaltung ruhig einmal zu Gemüte führen kann.

Antwort abgeben


Angemeldet bleiben?
Amazon Prime Unbegrenzter Seriengenuss